Ein neues Kapitel

Nach langem Überlegen, wie ich einige meiner Schnitte hier teilen könnte, habe ich also eine Lösung gefunden.

Dazu gibt es das Kapitel „Nähen/Schnitte“ in der Sidebar. Hier werdet ihr immer wieder neue Schnitte finden. Anbei gibt es immer Bilder, eine Anleitung und den Schnitt zum Download. Wie das funktioniert, sei hier kurz erklärt:

Zunächst einmal solltet ihr euch den jeweiligen PDF-Schnitt, der auf der Anleitungs-Seite zu finden ist, downloaden und ausdrucken.                                                                                    (Der ist natürlich von mir selbst gebastelt und daher kostenlos)

 

Jede Seite hat rechts oben einen Buchstaben. In der Anleitung wird immer angegeben, welche Buchstaben zusammen gehören.

 

 

Außerdem gibt es eine Nummerierung an den Papier-Kanten. Diese zeigt, wie die einzelnen A4-Blätter aneinander geklebt/-legt werden sollen, damit sich der ganze Schnitt ergibt. (Also 1 wird auf 1 gelegt, 2 auf 2 usw.)

 

 

Generell ist bei den Schnitten eine Nahtzugabe von 2 cm einzuhalten. Es gibt Ausnahmen, die sind dann jedoch schon im Schnitt deutlich gekennzeichnet.

Außerdem sollten die Nähte in der Regel nach jedem Nähschritt ausgebügelt werden. Nur so kann man sauber arbeiten und hat am Ende keine Falten, wellige oder ungenaue Nähte. Auch wichtig: immer gut mit Stecknadeln fixieren und im Zweifelsfall oder bei feinen Sachen abheften.                                                                                                           Jersey (mit dem ich viel nähe) hat den Vorteil, dass er nicht ausfranst und daher nicht versäubert werden muss – natürlich auch zu beachten. Allerdings sollte man einen speziellen Nahtstich oder eben „Zickzack“ verwenden, damit der Stoff nichts von seiner Elastizität verliert. Und noch etwas ist hierbei wichtig: Der Stofflauf muss natürlich bedacht werden. Bei Jersey ist das ganz einfach: Jersey kann nur in eine Richtung gedehnt, also etwas auseinandergezogen werden. Diese Richtung muss bei Kleidung horizontal liegen. (Man kann also die Seiten bei einem Pullover dehnen, nicht aber nach unten ziehen)

Alle meine Projekte (außer jene für Männer und Freundinnen mit anderen Maßen) sind in Größe 34/36, ich versuche sie jedoch zu erweitern, sodass die Größen i.d.R. von 34-40 reichen. Bei der Vergrößerung habe ich mich daran orientiert, wie das auch bei Burda-Schnitten gemacht wird.                                                                                                                                  entspricht 34/36                                                                                                      _ _ _ _ _ _ _ entspricht 38/40

„MEN-Schnitte“ sind (bis jetzt) alle in S, erweitert auf S und M.   

FALLS NICHT ANDERS ANGEGEBEN!

 

Ich beantworte natürlich gerne alle Fragen zu den Schnitten oder über das Nähen an sich!

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comment (1)
  1. Wer oder was ist eigentlich „Architektenpapier“? Hat man die viel zu vielen Architekten und solche die es werden wollen durch die Papiermühle gedreht?
    Die meiste Architektur wird heut ohnehin von Bankern, Partei-Ideologen und den gängigen Architekturfabriken in Großstädten erstellt ( wer zahlt, schafft an ). Der kleine Soloarchitekt mit künstlerischen Ambitionen gewinnt keinen Wettbewerb und erhält höchstens mal vom Schwager den Auftrag für einen An-/Umbau ans eigne Häusl, zum ermäßigten, am besten gar kein Honorar.
    Wenn aber, zeichnet er auf Transparentpapier 20, 40, oder 120 g/qm, der Könner auf Karton bis zu 300g/qm. Dann gibts auch noch das Japanpapier mit Schlieren drin, als wärs noch per Hand gezogen. Alles bestens geeignet für Vera’s Bastelarbeiten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/35/d644304940/htdocs/wp-content/themes/christina-wp/inc/misc.php on line 214
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.