Stoffresteverwertung…

… sieht bei mir heute so aus:

Dieses Körbchen habe ich einfach gehäkelt. Der Boden besteht aus einem festen Stück Stoff mit Löchern am Rand, durch die man die ersten Schlaufen zieht. Aus Stoffstreifen von etwa 3 cm habe ich dann die Ränder gehäkelt. Allerdings brauchte ich doch mehr „Stoffreste“, als ursprünglich gedacht.

 

Die Stoffenden im Inneren müssen dann leider noch vernäht werden – was relativ mühsam ist.

Ansonsten aber ein sehr schnelles Projekt!

 

 

Noch mehr hübsche Maschen gibt es hier.

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist als Psychologin im Personalbereich tätig, statt aber Seelen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt für Livera und andere Onlineformate, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.