Es werde Licht…

Ja, richtig; das hier erinnert an…. einen Emaille-Deckel. War ja auch mal einer!

Eigentlich habe ich die Lampe schon vor Weihnachten gebaut, aber wenn man in einem Altbau mit hohen und porösen Decken wohnt, kann es manchmal eine Weile dauern, bis so manches aufgehängt wird.

Das Loch habe ich mir vom Spengler bohren lassen. Nach allen Meinungen, die ich mir so eingeholt habe (und das waren einige), ist es wohl keine gute Idee, das selbst zu machen. Emaille bricht sehr leicht und ich habe gesehen, wie lange die beiden Lehrlinge an dem Loch getüftelt haben! Mit Epoxidharzkleber (Wie konnte ich nur jemals ohne ihn?) habe ich dann ein Schraubgewinde eingeklebt.

Vorbild für diese Lampe war tatsächlich eine Werkstattlampe. Wer jetzt nicht weiß, von was ich rede sollte sich mal eine Folge „Pumuckl und sein Meister Eder“ ansehen! (Achtung: nur für meine süddeutschen und österreichischen Leser )

Zu diesem Schreibtisch möchte ich auch noch ein bisschen etwas erzählen. Dazu aber später mehr!

Für heute möchte ich euch noch erinnern, dass heute das Voting der Couch für den „Blog Star“ beginnt. (Ich habe ja schon hier davon erzählt).


Auch wenn „Dabeisein alles ist“ würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn ihr hier, auf der facebook-Seite der Couch für mich stimmen würdet und vielleicht sogar euere Freunde einladet, indem ihr den Beitrag teilt.

Ich freue mich schon waaaaahnsinnig zu sehen, wer sonst noch in die Top 10 aufgenommen wurde und was es für Ideen zu entdecken gibt und ich freue mich, wenn ihr auch dabei seid!

Liebe Grüße aus München…

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist als Psychologin im Personalbereich tätig, statt aber Seelen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt für Livera und andere Onlineformate, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHOWHIDE Comments (12)
  1. Liebe Vera,

    da hast Du ja mal wieder was tolles gebastelt! Die Lampe passt perfekt zu dem wunderschönen Schreibtisch (wehe Du sagst jetzt, dass der auch selbst gebaut ist, dann sterbe ich vor Neid!).

    Ich bin übrigens aus der Mitte Deutschlands und kenne mich mit Pumuckl bestens aus

    Liebe Grüße Katharina

    1. Danke liebe Katharina! So tolle Möbel baut bei uns mein Freund, allerdings haben wir das Design nur abgekupfert.

      Pumuckl ist der Held meiner Kindheit und ich nehme auch heute noch jede Gelegenheit wahr ihn zu hören Ich fand es total lustig, dass man ihn auch in Österreich kennt, aber dass man das tief-bayerisch auch im deutschen Norden versteht, bezweifel ich dann doch…

      Eine spannende Woche wünsche ich dir, das wird sie bestimmt
      LG aus München, Vera

  2. Hallo Vera –
    stolpere gerad über Nina zu Dir.
    Absolut stylisch !! Das Rote Kabel ( so schaut es wenigstens aus) ist natürlich auch ein Hingucker !
    Näher interssieren würden mich auch die Grafiken die da hinten dem außergewönlich schönen Schreibtisch stehen
    Lg An Geli Ka

  3. Ich bin ganz begeistert! Eine tolle Lampe an einem tollen Platz! Herzliche Grüße aus Leipzig – nicht ganz der hohe Norden, aber auch noch sehr begeistert vom Pumuckl und seinem (mit etwas Übung doch verständlichen) Meister Eder… Marja

  4. super deine lampe!!!
    und pumukel ist bei uns auch lange jahre der hit gewesen. jetzt sehen ihn die enkelkinder. wo, in hessen.
    liebe grüße elke

  5. Vielen Dank für euere Komplimente! Ist ja lustig, dass Pumuckl doch so verbreitet ist, da habe ich ihn ja ganz offensichtlich unterschätzt
    Die Kabel sind übrigens tatsächlich rot, ich fand eigentlich auch gerade den Farbtupfer schön.

    Liebe An Geli Ka, die Graphiken sind medizinische Zeichnungen mit Beschriftung, die mein Freund da aufgehängt hat – in der Hoffnung, dass er ganz oft aus Versehen hinsieht und sich dann ein bisschen Lernen vor der Prüfung erspart
    Nur ganz links – das sind Flyer vom Elevate, ein Festival aus Graz. Wie die allerdings in die medizinische Sammlung passen, weiß ich auch nicht .

    LG Vera

  6. Liebe Vera, deine Leuchte ist klasse, ich bin gerade so was ähnliches am tüfteln, aber ohne Emaille-deckel. Die Idee, das Loch bohren zu
    l a s s e n, dasrauf wär ich nie gekommen, ich denk ja immer, ich muss
    a l l e s selbermachen…
    Ich hab‘ heute auch eine Leuchte im Angebot
    Viele liebe Grüsse, helga (neuer Follower/w)

  7. Hi, Pumuckl ist doch überall verbreitet, selbst für mich als echter Norddeutscher ( 2 Kieler Eltern und in(bei) Oldenburg großgeworden) ist überhaupt kein Problem den Meister Eder zu verstehen. Aber sage mal, wo hast du das coole Kabel her?, ich suche schon etwas länger nach Textil-kabeln kann aber immer nur heillos überteuerte Angebote finden. Mir scheint Textil-kabel sind auch zu so einem Hipster Ding geworden und deshalb so teuer. Naja vielleicht hast du ja ne gute Quelle

  8. Hallo!
    Die Lampe ist sehr wunderschön. Hast du sie so konstruiert, das du sie auch runter und hochziehen kannst wie beim Meister Eder?
    Liebste Grüße, Franzi.

Leave a Reply

Your email address will not be published.