Eine Geldbörse…

… lässt sich wirklich ganz einfach basteln!

Wichtig ist, dass das Leder schräg genäht wird, der Stoff allerdings gerade (weil die Ecken des Leders ja noch abgenäht werden). Die Nahtzugaben dann ganz schmal kürzen.

Schließlich wird das Leder auf rechts gedreht (der Stoff nicht!) und der Stoff wird eingeklebt. Ich habe einen Zwei-Komponentenkleber benutzt.

Zum Schluss den Verschluss mit Kleber füllen (Epoxidharzkleber eignet sich wirklich gut, es muss ein extrem starker Kleber sein!) und die Geldbörse reinschieben. Damit das Ganze trocken kann ohne zu verrutschen, habe ich es für eine Nacht dick mit Klebeband fixiert.

 

 

Andere kreative Projekte gibt’s wie jeden Dienstag hier!

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist Psychologin, statt aber die Seelen anderer Menschen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHOWHIDE Comments (9)
    1. Mit Ledernadel und dickem Garn geht das wirklich einwandfrei – und ich schwöre einfach auf PFAFF! Mit allen anderen Maschinen hatte ich bisher immer noch irgendwelche Probleme, die PFAFF näht alles…
      LG Vera

  1. Schön! Ich hab auch noch so einen Bügel hier den es zu verarbeiten gilt. Eigentlich sollte daraus ein Stofftäschchen werden, aber ich wollte sowieso testen, ob meine Nähma Leder packt. Vielleicht kann man das ja verbinden…
    Liebe Grüße, Änni

  2. Oh, wie wunderschön! Ich habe gar nicht gewusst, dass man solche Klipp-Verschlüsse auch kaufen kann. Jetzt weiß ich, was ich als nächstes vorhabe.
    Und dass du auf deine Pfaff schwörst, kann ich auch verstehen. Habe eine alte Maschine, noch von meiner Mama, und würde sie niemals gegen eine „moderne“, billigere eintauschen. Sie näht nämlich wie eine Eins und enttäuscht mich nie.

    Liebe Grüße
    Lisa

  3. Wow die sieht ja richtig toll aus! Ich habe auch schon länger überlegt mir so ein Täschchen zu machen… Mit dem derben Leder sieht das echt toll aus!
    Muss ich mir direkt pinnen!

    Liebe Grüße
    Marie

  4. Hallo,
    ich liebe Geldbörsen mit dieser Verschlussart und habe immer so chinesische Brokat-Täschchen. Aber die gehen schnell kaputt. Jetzt weiß ich ja, wie ich mir selbst mein Traumexemplar nähen kann. Danke für die Anleitung.
    Schöne Grüße, Johanna

  5. Wie schön. Ich kann leider nicht nähen… Langsam sollte ich mich mal damit beschäftigen…

    Liebste Grüße zu dir

Leave a Reply

Your email address will not be published.