Juhu, Feigen!

Ich habe es ja fast nicht für möglich gehalten, aber unser Feigenbäumchen trägt tatsächlich die ersten Früchte. Dem milden Grazer Klima sei Dank!

Aber auch sonst wird es grün vor unseren Fenstern:

Noch vor einiger Zeit hat es bei uns so ausgesehen:

Genießt den Frühling! Vielleicht im Grünen? Ich jedenfalls mache mich jetzt auf in den Park..

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHARE
SHOWHIDE Comments (13)
  1. Schnell in den Garten damit..selbst in den rauhen Meeresgefilden hier oben im Norden wachsen bei den „Schwiegereltern“ zwei solche (riesigen) Bäume. Unglaublich, wie anpassungsfähig Feigen sind und sie tragen jedes Jahr aufs neue hunderte Früchte!

    Fühl dich geherzt und hab ein entspanntes Wochenende ☼
    Franse

  2. Wir haben auch seit 2 Jahren eine Feige, aber leider keine Früchte. Die vom letzten Jahr sind abgefallen bevor sie reif waren.
    Schönes Pfingst-Wochenende dir noch.

  3. Ich gärtnere schon fleißig und werd in den nächsten Tagen Bilder von meinem Werk posten. So ein bisschen Grün vor der Haustür ist schon sehr schön Feigen werd ich mir wohl auch bald anschaffen, wenn wir umgezogen sind.

    Liebe Grüße
    Nadja

  4. Das grünt ja herrlich bei dir Ich habe gestern auch endlich zu Ende gepflanzt und heute war die Sonne dann gleich wieder verschwunden und es war kalt

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Feiertag morgen

    Liebste Grüße zu dir

  5. Wie schön! An Feigen habe ich mich noch nicht gewagt, aber ich bin sehr gespannt, wie sich dein Bäumchen weiterentwickelt.

    Liebe Grüße

  6. Oh, das sieht toll aus! Bei uns gibt es dieses Jahr keine Pflanzen ):.
    Hatte auch ein schönes Feigenbäumchen zur Hochzeit bekommen.
    Leider haben die Früchte überhaupt nach nix geschmeckt. Der Baum ist danach (nach den ersten Früchten) leider auch eingegangen.

    Ich hatte vor 3 Jahren einen super bepflanzten Balkon. So viele Blumen! Das war herrlich. Doch leider auch Läuse. Manche hab ich in den Griff bekommen, manche nicht.

    Momentan wäre es mir einfach zu stressig …
    Viel Spass und gute Ernte!!!

    Nic

  7. Beneidenswert! Ich kenne solchen Luxus nur aus dem Italien-Urlaub. . . Sag doch rechtzeitig Bescheid, wenn die Feigen reif sind, ich lade mich dann sehr gerne selbst bei dir ein, bringe auch Blaubeeren mit:)
    Vielleicht kannst du, wenn´s soweit ist, auch ein paar Feigen-Rezept-Ideen online stellen..?
    Liebste Grüße

      1. Ich freue mich auch, wenn du mir Blaubeeren vorbeibringst!

        Dann hoffe ich mal, dass es mir nicht ergeht wie so manch anderen hier und die Feigen auch reif werden… und bis dahin träume ich noch vom Garten, in den ich das Bäumchen aussetzen kann.

        Liebe Grüße an alle hier,
        Vera

  8. Hallo! Ich bin gestern zufällig auf deinen Blog gestoßen und hängengeblieben, danke für ihn:) Habe komplett bis zum Anfang gelesen und es klingt, als hättest du vor deinem ersten Eintrag hier (November 2012) schon unter einer anderen Domain gebloggt? Gibt es das noch und falls ja, gibst du den Link raus? Ich bin doch jetzt süchtig und würde gerne noch mehr lesen:)

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!

    1. Hallo Kathi,

      danke für dein Kompliment! Ich habe vorher bei overblog gebloggt und war damit ziemlich unzufrieden – weshalb ich auch alles gelöscht habe. Vieles habe ich aber dann nach und nach hier auf der neuen Seite eingebunden.
      Ich bin bemüht, hier weiterhin regelmäßig zu posten; an Ideen mangelt es nicht und auf meinem Schreibtisch stapeln sich die halb-fertigen oder noch unfotographierten Projekte – ich freue mich also, wenn du wieder vorbeikommst!

      Sonnige Grüße und eine schöne verkürzte Woche,
      Vera

  9. Hallo Vera! Bei mir sprießt es auch schon gewaltig im Garten! Die Lupinen sind mittlerweile ausgepflanzt, was die Schnecken von Radieschen und Möhrchen übrig gelassen haben ist auch schon ganz ansehnlich und im Garten meiner Eltern gibt es tatsächlich auch einen großen Feigenbaum
    Liebe Grüße aus Frankfurt
    Johanna

Leave a Reply

Your email address will not be published.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/35/d644304940/htdocs/wp-content/themes/christina-wp/inc/misc.php on line 214