Herbst-Hose

Für kreative Projekte bleibt momentan leider nicht viel Zeit (Habt ihr auch so viele Ideen, wenn ihr eigentlich genug zu tun habt?). Nachdem ich allerdings von Lauras Vorhaben gehört habe, den eigenen Kleiderschrank umzugestalten anstatt ständig neu zu kaufen, wollte ich zumindest die Cordhose, die ich letztes Jahr in einem Anflug von falschem Modemut gekauft habe, umnähen.

Mit dem furchtbaren Schlag undenkbar, aber die Kombination aus Braun und Cord finde ich wirklich super für den Herbst.
Wie ich Hosen umnähe, habe ich übrigens schonmal hier beschrieben.

So habe ich doch zumindest ein kleines Projekt so zwischendurch gestartet und kann mal wieder am RUMS teilnehmen.

Aber was tragt ihr denn gerne im Herbst? Mögt ihr die klassischen Herbstfarben? Und was haltet ihr von Cord?

 

 

P.S.: Ich wollte nochmal erwähnen, dass ich diverse Anliegen von euch (Ledertaschenmaße, Wasserfall-Cardigan,  Schnittmuster,…) NICHT vergessen habe!

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comments (9)
  1. … so lange es geht, trage ich die Chinos in Sommerfarben. Aber dann, wenn es für barfuß wirklich endgültig zu kalt ist, dann ziehe ich Jeggings mit langen Jacken und Stiefel an. Die Oberteile sind dann noch mit kurzem Arm und die Jacken nicht ganz so dick. Sonst würde ich ja vor Hitze vergehen und hätte im Winter nichts anzuziehen
    Hab‘ einen schönen Feiertag und viel Spaß mit deiner neuen alten Hose!

    Liebe Grüße … Frauke

    1. Oh wow, dann bist du ja wirklich hart gesotten. Ich bin schon im Thermostrumpfhosen-Modus, seit ein paar Tagen gehe ich auch nicht ohne Handschuhe und eben gestricktem Stirnband aus dem Haus…
      Liebe Grüße

  2. Hallo Vera,
    Deine Hose sieht jetzt total super aus und ist doch auch topmodern in Cord und in eng. Das inspiriert mich, auch mal wieder eine alte Hose auf etwas moderner zu trimmen. Ich weiß auch schon welche.
    Herzliche Grüße,
    Elke

  3. Juhu!

    Sieht wirklich super aus! Die Farbe und überhaupt Cord ist ganz weit vorn!
    Habe das auch schon mit Hosen gemacht. Allerdings mal wieder nicht ganz so genau. Das eine Bein war dann minimal enger als das andere
    Schönen Abend!

  4. Uiiiiiii, sehr schön! Cord perfekt! Braun perfekt! Upcyclen perfekt! Und auf was für einem Boden stehst du da?…? Ist das Euer/ Dein Parkett? Wahnsinn!
    Herzlichste Sternbiengrüße

    1. Dankeschön Du scheinst Cord ja auch zu mögen, wie ich deinem Blog entnehme
      Ja, der Parkett ist einer der Gründe, zugunsten derer wir gerne auf ein paar Quadratmeter mehr verzichten…

      Liebe Grüße,
      Vera

  5. Die Hose sieht – nachher – wirklich ganz toll aus. Wie genau hast du sie umgenäht? Hast du das so auf gut Glück gemacht oder dich an einer bereits existierenden Hose orientiert? Ich hab auch so eine Cordhose bei mir rumfliegen und könnte mir auch vorstellen, mich an das Ändern zu wagen.
    Liebe Grüße,
    Anna.

    1. Hallo Anna,

      ich habe mal gezeigt, wie ich Hosen enger nähe: http://livera.bplaced.net/?p=1609
      Hoffe, dir hilft das weiter! Sich an einer vorhandenen Hose zu orientieren, stelle ich mir schwierig vor, weil der Schnitt ja je nach Material, also Dicke/Festigkeit/Dehnbarkeit/etc. anders ausfällt.

      Liebe Grüße,
      Vera

      1. Vielen Dank für deine Antwort, ich hab mir auch gleich deine Anleitung mal angesehen. Oben am Bund hast du aber nichts geändert, oder doch? Und wenn ja: Wie?
        Liebe Grüße,
        Anna.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.