Die Alles-passt-rein-Tasche…

… für die Uni suche ich schon länger und habe sie neulich im Vorbeigehen gefunden. Und zwar bei… … Takko . Die Henkel waren aus furchtbarem Kunstleder, aber nachdem sie 7 Euro kostete, nahm ich sie mit um alle Lederteile zu ersetzen.

Und ich bin wirklich froh, dass ich das gemacht habe! Das Abändern ging superschnell und ich habe jetzt die perfekte Tasche für die Uni: einfach praktisch, groß und außerdem ganz schön.

Viel Spaß beim Creadienstag!

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist als Psychologin im Personalbereich tätig, statt aber Seelen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt für Livera und andere Onlineformate, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHOWHIDE Comments (10)
  1. Neeein! Das nenne ich mal ziemlich cool! Wäre mir schon viel zu doof gewesen. Bei mir wär das Kunstlederzeug noch dran. Einfach weil mir das zu stressig wäre und meine Nähmaschien das wohl auch nicht mitmachen würde

    LG!

    Die Etagère-Teile sind angekommen! Nun muss ich nur noch überlegen, welche Teller ich dafür verwende und Fotos machen …

  2. Also, ich weiß auch nicht warum die da überall so ekliges Kunstleder dran nähen? Da würde ich gut und gerne doppelt so viel für so eine Tasche bezahlen, wenn dafür gleich so schönes Lederdran wäre, wie bei Dir. Hast Du super upcycled!
    LG Johanna

Leave a Reply

Your email address will not be published.