Die schnellen Projekte…

… sind mir momentan am liebsten!

So habe ich kürzlich dünne Zitronenstreifen im Backofen getrocknet, Haselnüsse geröstet und sie dann auf geschmolzener Schokolade verteilt.

Eeeeeeigentlich sind wir keine Süßigkeiten-Esser, aber die gebrochene Schokolade war natürlich gleich aufgegessen. Ich mag Nussschokolade eigentlich gerne, aber oft sind da dann einzelne Nüsse drinnen, die nicht so gut schmecken und das passierte so natürlich nicht. Als ich in Wien gewohnt habe, habe ich hier und da mal am Naschmarkt geröstete Nüsse gekauft… soooo gut! Und die gekräuselte Zitrone sieht doch auch hübsch aus, oder?

Mal ein Projekt nur für mich! Genau wie die anderen Ideen des RUMS

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist als Psychologin im Personalbereich tätig, statt aber Seelen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt für Livera und andere Onlineformate, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHOWHIDE Comments (5)
  1. Keine süßigkeiten-Esser? Echt? Oh Gott, ohne Schokolade könnte ich nicht leben! Deine Tafeln sehen so lecker aus, das mach bestimmt mal mit den Kindern!

    Liebe Grüße

    Katharina

    1. Ja das ist bestimmt eine gute Idee mit Kindern. Kann man ja ausbauen mit getrockneten Cranberrys oder anderen Trockenfrüchten, Nüssen,…
      Mhm, ich mag lieber Studentenfutter als Schokolade. Meistens esse ich aber gefrorene Himbeeren, ist wohl eine seltsame Vorliebe

      Liebe Grüße,
      Vera

  2. Ich bin auch überhaupt kein Süßesser, aber das klingt richtig lecker, vor allem mit den Zitronenscheiben

    Liebste Grüße zu dir

  3. Köööööstlich sieht das aus! Bestimmt auch superlecker mit Orangenschalen! Ich finde das ja auch immer viel zu schade die Schale der (BIO-)Zitrusfrüchte einfach wegzuwerfen! In Zucker machen sich die Zesten übrigens auch gut!
    LG Johanna

  4. uuuuuuuh. Warum habe ich denn das hier übersehen? Ich wollte so wie so Schokoladentafeln zu Weihnachten verschenken, da werde ich mir das mal besonders merken

Leave a Reply

Your email address will not be published.