Kreative Geschenkideen #1: Für Freundinnen und Schwestern

Da habe ich doch mal wieder „Zeit“ zu Bloggen. Die Vorweihnachtszeit ab November ist der reinste Wahnsinn, oder? Wie soll man denn da auch noch die Zeit finden, sich auf Weihnachten einzustimmen? Nachdem meine Mutter mich für ein Wochenende besucht hat, habe ich mal alles andere liegen gelassen, mir Zeit GENOMMEN (ja, wir jammern immer wir hätten keine Zeit – is ja klar, wenn wir immer warten bis sie von alleine kommt) und wir hatten tatsächlich Zeit uns Gedanken über Weihnachten, Geschenke und Dekoideen zu machen UND auch noch zu basteln.

Die Bastel-Ergebnisse zeige ich euch aber erst später. Zunächst habe ich mir überlegt mal ein paar Geschenk-Ideen zu sammeln. Ich fange heute an mit Freundinnen/Schwestern, dann werde ich wohl noch was für Mamas und Omas, Brüder, Papas und Opas und schließlich für den/die PartnerIN posten. Hat irgendwer männliche Freundschaften, in denen man sich zu Weihnachten beschenkt? Ich jedenfalls nicht.
Um die Bezugsquelle oder die Bastelanleitung zu den Vorschlägen zu finden, einfach auf’s Bild klicken! 
(Was ein Glück, dass ich letztes Jahr so viel gebastelt habe, dieses Jahr habe ich kaum Zeit dazu)

Los geht’s mit der für mich schwierigsten Disziplin: Freundinnen oder Schwester(n), die bei mir teilweise ganz weit weg wohnen und von denen ich folglich auch nicht weiß, was sie praktisch brauchen könnten. Aber das ist ja hier ein Kreativ-Blog

Porzellanstifte sind tolle Dinger! Mit ihnen kann man nämlich Geschirr bemalen und das braucht jede Freundin und jede Schwester. Außerdem ist es persönlich und dekorativ. Für die unter euch, die nicht Zeichnen können (oder glauben, sie könnten es nicht) ist vielleicht Blattgold eine schöne Alternative.

Wie wär’s mit einem hübschen Frühstücks-Gutschein? Vielleicht für ein bisher noch nicht besuchtes Lokal? Gibt es etwas Schöneres als ein Frühstück mit guten Gesprächen, Klatsch und Tratsch auf den Tag auszuweiten?

Stricken ist Mädchenkram! Ganz ehrlich, auch Männern steht Strick, aber ein selbstgestricktes Stirnband, ein Schal, kuschelige Socken,… für die beste Freundin oder Schwester ist doch ein richtiges Mädchengeschenk, oder?

Tjaha ooooder es wird genäht. Es gibt einfache Schnitte für Shirts etc., die auch Nähanfängern gelingen!

Schmuck. Jaaaa, klassischerweise bekommt man das vom Partner. Aber erstens haben den nicht alle Freundinnen und Schwestern und zweitens ist es auch sehr schön ein Schmuckstück von der Freundin oder der Schwester bei sich zu haben. Ich finde Schmuck ist – „echt“ oder gebastelt – ein sehr persönliches Geschenk (demnächst gibt’s übrigens ein DIY zum Thema).

Habt ihr auch Freundinnen, die ständig auf ihren Handys rumtippen? Die freuen sich vielleicht über eine personalisierte Handy-Hülle (Wenn sich die Gewinnerin bis zum 24. nicht meldet, verlose ich den 30€-Gutschein nochmal). Alternativ könnte man die natürlich auch selbst nähen…

Wer nicht permanent das Handy in der Hand hat, hat es wohl in der Handtasche (oder wie ich zuhause ). Und da fliegt meist noch einiges anderes rum. Abhilfe schafft da vielleicht ein kleines (Kosmetik-)Täschchen. Selbst-Genäht ist das natürlich nochmal persönlicher und der Beschenkte hat immer etwas dabei von der besten Freundin/Schwester/etc. Ich mag sowas!

Büchlein. Ich liebe Büchlein und Schächtelchen. Wer mich kennt, weiß das. Deshalb verschenke ich auch gerne Büchlein (in Schächtelchen); Bücher mit Sprüchen, Zitaten, Fotos oder auch leer zum Zwecke eines Reisetagebuches.

Oder doch ein Kissen? Genäht, bestickt, bedruckt,…

 

Aber was schenkt ihr eurer Schwester? Oder euren Freundinnen? In meinem Freundeskreis ist es kaum üblich, sich zu Weihnachten zu beschenken. Es gibt nur zwei, drei Freundinnen, für die ich mir etwas überlegen muss darf.

 

Noch mehr Ideen findet ihr unter „DIY“ oder auch „Nähen“…

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comments (6)
  1. Hach schöne Ideen hast du. Das mit der personalisierten Handyhülle/Case ist wirklich nett. Und alles andere auch. Ich denke, ich werde auch mal in die Kissenproduktion gehen. Geht schnell und erfreut die Freundinnen.
    Geschwister habe ich leider keine, daher fällt sowas flach, aber eine gute Freundin ist ja eigentlich schon fast die gleiche Kategorie

    LG, Nic

  2. Uuuh da freue ich mich schon auf die nächsten Vorschläge
    Das Armband finde ich ja immer noch wunderschön, aber für mich irgendwie nicht geeignet… Obwohl es ja zu mir passen sollte, wenn es mir gefällt. Ach, vielleicht mach ich einfach mal eins für mich

    Jetzt kreuz ich mal die Finger, dass die Gewinnerin vom Gutschein sich nicht mehr meldet

    Liebe Grüße
    Marie

Leave a Reply

Your email address will not be published.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/35/d644304940/htdocs/wp-content/themes/christina-wp/inc/misc.php on line 214