Leder-Federmäppchen für die wichtigsten Schreibutensilien

Ich gehöre zu den Menschen, die in der Uni einen Stapel Papier aus der Tasche ziehen, aus irgendeiner Seitentasche einen Kuli kramen und dann wilde Notizen fabrizieren. An sich ist das vielleicht „mein Stil“ und völlig in Ordnung so, was mich allerdings mit der Zeit nervte, war das Stiftekramen. Vor allem dann, wenn man gerade ein Vorstellungsgespräch, Praktikum oder eine andere Begegnung hat, bei der das einfach schnell peinlich wird.

Eines der Mädels, die ich betreue, hatte ein (vom Papa genähtes!) sehr hübsches Federtäschchen und ich dachte, das könnte man aus Leder leicht nachnähen. Ist auch tatsächlich ein sehr schnelles Projekt, das den Alltag erleichtert .



Meine Schwester meinte: Dokumentier das unbedingt mit Fotos und mach‘ eine Anleitung draus. Damit habe ich auch begonnen, es blieb allerdings bei einem Foto. Dieses Foto zeigt die Lederzuschnitte, die man braucht – eigentlich ganz einfach.

Dadurch, dass das Leder ein bisschen „gebeult“ wird, damit auch Stifte reinpassen, wird das schmalere Lederstück etwa auf 2/3 verkürzt, was ideal ist, da so das Drittel, das am Ende oben aufliegt von außen keine Nähte zeigt.

Das schmalere Lederstück habe ich also rechts unten auf dem breiteren angelegt und je nach Stiften Schläuche genäht. Am Ende habe ich unten verschlossen und noch zwei Lederbänder angenäht. So kann man das Etui also in Dritteln falten und mit den Bändern festhalten.

Seeehr praktisch so ein Ding, sag‘ ich euch !

Habt ihr auch immer Schreibutensilien in der Handtasche? Wie bewahrt ihr die auf? Mehr kreativen Input gibt’s wie jeden Dienstag hier.

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comments (14)
  1. Na, da warst Du wohl wieder in Deinem Lieblingsladen shoppen Das Mäppchen ist wunderschön geworden, ein echtes Schmuckstück! Bei mir findet sich, wenn ich Glück habe, ein Kugelschreiber in der Handtasche… tststs, sollte ich auch mal ändern!
    GLG Johanna

    1. Ich bräuchte eigentlich gar nicht mehr hinzugehen, in den Lieblingsladen… Hier türmen sich schon die Gelegenheitskäufe

  2. Sehr cool! Das Mäppchen ist genau mein Geschmack. Gerade, dass es aus Leder genäht ist, macht es einfach cool (das treffensde Adjektiv, das mir einfällt). Bisher trage ich meine Schreibutensilien im Kosmetiktäschchen mit, diese Variante ist eine echt gute Idee.

    Liebe Grüße, Irene

  3. Das sieht echt toll aus! Sowas könnte ich mir auch mal nähen. Hab noch nie mit Leder genäht…Bekomm ich das im normalen Stoffladen?

    Liebe Grüße,
    Laura

    1. Das kommt auf deinen Stoffladen an, ich fürchte aber wohl eher nicht.
      Lederreste kannst du aber günstig bei Amazon bestellen. Das reicht vielleicht nicht für die Shoppingbag, aber für so kleine Projekte allemal

      Sonnige Grüße!

  4. So schön aufbewahrt würden sich vielleicht auch noch ein paar mehr Stifte in meiner Handtasche wohlfühlen, so ist es bisher meist nur ein Kuli.
    Ich muss wirklich auch mal ein Projekt mit Leder probieren. Das denke ich jedes Mal, wenn ich deine tollen Ideen sehe.
    Hab noch ein wunderbares Wochenende, liebste Grüße, Eva

  5. Hallo
    ich habe letztens deine tolle Federmappe entdeckt und kurzerhand nach genäht. Ich mache eine Ausbildung als Raumausstatterin, deswegen stehen mir viele Lederreste und starke Polsternähmaschinen zur Verfügung. Ich habe ein recht stabiles, grünes Leder gewählt und die Tasche in unserer Polsterwerkstatt an einer großen Maschine genäht. Die Fertige Tasche kam bei den Kollegen super an Als Ergänzung habe ich noch einen Knopf mit dem gleichen Leder bezogen und per Hand auf die Tasche genäht. (Das Leder war sehr dick und es hat mich wahnsinnig viele Nerven gekostet den Knopf per Hand anzunähen. Selbst mit Ledernadel war es ohne männliche Hilfe für mich alleine nicht zu schaffen! )

    Unter diesem Dropboxlink kannst du dir meine Variante gerne mal ansehen. VIELEN DANK für die tolle Inspiration!

    https://www.dropbox.com/sh/ogncq5o011t9ws2/AAA78vPgfKCxPqS4gZF2JPTRa?dl=0

    Liebe Grüße,
    Laura K.

    1. Oh wow, das freut mich ja!
      Deine Federmappe sieht toll aus!! Der Aufwand für den Knopf hat sich jedenfalls gelohnt

      Liebe Grüße und frohe Weihnachten,
      Vera

Leave a Reply

Your email address will not be published.