Ein neues graues Nähprojekt

Und ein schnelles noch dazu. Ich habe genäht. Ganz schnell. Nebenbei. Ein freier Abend. Grau. Ein T-Shirt mit Krempelärmeln. Ich bin eigentlich sehr zufrieden, wäre da nicht der Stoff…

Der Jersey ist von Komolka Wien und hat leider auch nach dem zweiten Waschen (ich werfe neue Stoffe grundsätzlich erstmal in die Waschmaschine) noch auf die Haut abgefärbt. Jetzt traue ich mich nicht mehr, anzuprobieren. Beim letzten Mal musste ich mich in Windeseile ganzkörperpeelen, weil ich auf dem Weg zum Ballett nicht unbedingt graue Flecken unter den Armen haben wollte. Nun ja, der Tag wird kommen…

Und weil gerade alles schnell geht noch ruckizucki zum MMM und ganz flott weitermachen. Gegen Ende der Woche habe ich endlich einmal frei und wir haben ein paar Wohnungs-Projekte vor… Ich freue mich!

Was macht ihr so bei dem tollen Wetter? Seid ihr kreativ? Seid ihr überhaupt da?

 

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist Psychologin, statt aber die Seelen anderer Menschen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHOWHIDE Comments (14)
  1. Ich bin zumindest da, :).
    Hübsch, dein Shirt, schlichte Farbe, aber der gerundete Saum und die Krempelärmel sind interessante Details.
    Ärgerlich, dass der Jersey trotz Vorwäsche abfärbt. Habe ich zum Glück noch nie erlebt. Hoffentlich gibt sich das durch die nächsten Waschgänge.
    LG von Susanne

  2. ja, hier bin ich mal wieder sehr hübsch geworden. je schlichter, desto lieber mag ichs und das findet man viel zu selten. und was grau ist, hat bei mir gerade eh schon gewonnen!
    liebe grüße an dich
    anni

  3. Hallo Vera,
    Dein Shirt sieht toll aus. Das mit dem Abfärben ist natürlich eher nicht so schön. Ich hoffe, nach ein paar Wäschen ist auch der letzte Rest Farbe weg.
    Herzliche Grüße,
    Elke

  4. Hübsches Shirt, gefällt mir.
    Bei Farbproblemen habe ich schon einige Male nachgefärbt. Du hast dann zwar nicht mehr die Originalfarbe, aber wenigstens – zumindest ich bisher – keine Probleme mehr.
    Liebe Grüße
    Susan

    1. Danke für den Tip! Was mich allerdings ärgern würde, wäre, wenn so aus einem günstigen Nähprojekt ganz schnell ein teures Nähprojekt würde…

  5. Sehr hübscher Schnitt!
    Das Abfärben ist wirklich ärgerlich. Ist mir bisher eigentlich nur mit einem Dunkelblau-Weiß gestreiften Stoff passiert, der ALLES in der Maschine gefärbt hat. Nur er selbst ist blütenweiß geblieben

    Vielleicht hilft ja ein extra Spülgang mit irgendwas? Essig oder so ein Hausmittelchen…?

    Liebste Grüße

  6. Tolles Shirt! Mich würde auch interessieren ob du den Schnitt selbst entworfen hast oder ob es irgendwo ein Schnittmuster gibt.
    Ich hab abfärbende Teile auch öfters schon mit Essig behandelt…Bis jetzt hats immer geklappt

    Liebe Grüße!

  7. Das Shirt ist toll! Schön schlicht, aber mit den Krempelärmeln und dem abgerundeten Saum doch auch was besonderes! Würde mich auch interessieren, ob es dazu ein Schnittmuster gibt oder es dein Entwurf war…
    Essig wäre auch mein Tipp gewesen!
    LG Mary

  8. Tolles Shirt und doof das mit dem Abfärben. Hoffentlich hilft der Essig-Tipp von Marie. Wäre wirklich schade, der lässige Schnitt mit den engen Ärmeln finde ich klasse. Und falls man das so einfach schreiben darf: Boah hast du ne hammer Figur!
    Genieß dein Wochenende und viel Spaß beim Werkeln, liebste Grüße
    Eva

  9. Hi, das Shirt gefällt mir auch sehr sehr gut! Echt toll und ich muss mich auch mal meinen Vorredern/innen anschließen: was ist das für ein Schnitt? Hast du das selbst entworfen? Fange gerade an zu nähen, aber das Teil würde ich auch gerne mal versuchen Mach so weiter! Liebe Grüße, Annika

  10. Danke für eure lieben Komplimente.
    Leider gibt es kein Schnittmuster, der Schnitt ist von einem 3/4-Arm-Shirt abgenommen und etwas abgeändert…
    Vielleicht kriege ich ihn mal digitalisiert… irgendwann… wenn ich aus meinem Kreativ-Koma erwache

    LG Vera

Leave a Reply

Your email address will not be published.