Fernweh-Freitag: Schottland


Dieser Artikel wurde leider (unter anderem ) Opfer eines Totalausfalls bei meinem Server-Hoster. Da ich zuuuufällig gerade im Urlaub bin, kaum Internet habe und nur (und das auch nur wegen des Blog-Unfalls) ein iPad mit habe, kann es noch etwas dauern, ehe alle Inhalte wieder da sind. Ich hoffe ihr habt Verständnis und drückt mir die Daume!

 

Artikel vom 06. 02. 2015

Wenn ich an Schottland denke, weiß ich meistens gar nicht wo ich anfangen soll zu erzählen, denn es gibt zig Millionen wundervoller Dinge die man dort gesehen haben muss und die immer wieder einen Besuch wert sind. Aber bevor ich mit den wundervollen Dingen beginne und euch ebenfalls wundervolle Bilder zeige, möchte ich euch erst ein paar Fakten des Landes und der Leute präsentieren :

Ich hoffe wirklich sehr euch hat mein Beitrag gefallen und ich konnte euch Schottland etwas schmackhaft machen Habt ihr noch nicht genug von dem wundervollen Land, dann schaut doch mal hier vorbei, dort habe ich viele Beiträge zu meinem letzten Urlaub in Schottland veröffentlicht ♡

Von den drei Regionen Schottlands werde ich euch heute die Highlands präsentieren, denn es gibt einfach nichts Schöneres, als die weiten der schottischen Berge, die Freiheit die wenn man einen Berg erklommen hat und das Gefühl von Zufriedenheit, das sich langsam aber sicher einschleicht. Bevor wir aber gemeinsam in die Highlands reisen, gibt es noch einige Fragen vor der Abreise zu klären :

  • Wie und Wo?
  • Haus? Wohnmobil? Bed & Breakfast?
  • Auto? Flugzeug?
  • Budget?

Ich kann mir die Fragen kurz und knapp beantworten – wir fahren immer mit dem Auto nach Schottland, buchen dort ein Haus in den Highlands und müssen meist mit einem Vermögen rechnen Ein Urlaub in Schottland muss gut geplant und durchdacht sein und ist kein Urlaub auf Mallorca. Mehr zum Thema Reisen in Schottland habe ich hier für euch.

» Warum du unbedingt nach Schottland musst «

Nun kommen wir zu dem schönsten Teil dieses Beitrages – die B I L D E R und Dinge die man UNBEDINGT besuchen muss und die eine Reise nach Schottland einfach wert sind. Dinge die man gesehen haben muss, Dinge die man aus Film und Fernsehen kennt und Dinge die zur Geschichte Englands und Schottlands gehören !

Das Fringe Festival in Edinburgh findet jedes Jahr im August statt und ist ein absolutes MUST SEE. Es ist ein Kulturfestival und dreht sich um bildende Künste und Theater. Während diesen Festivals ist die Innenstadt von Edinburgh ein wahrer Schauplatz vieler verschiedener Theatergruppen, die ihre Vorstellungen für den Abend bewerben. Sie geben kleine Vorstellungen auf der Straße, verteilen Flyer, musizieren, sind verkleidet, geschminkt und bringen einfach Stimmung. Es ist total interessant die vielen verschiedenen Menschen dort zu sehen, wie sie fest in ihren Rollern verankert sind und diese einfach so perfekt und fesselnd verkörpern. Man muss es einfach gesehen und vor allem erlebt haben: Von allen Seiten wird man angesprochen, es werden Fotos gemacht, man wird zum Tanzen aufgefordert und alle sind so herzlich und offen, es ist einfach wunderbar ! Hier gelangt ihr zur offiziellen Seite des Festivals. Außerdem ist die Hauptstadt Schottlands natürlich auch ein Besuch wert. Es gibt viele schöne, alte, niedliche Straßen, tolle SecondHand-Läden und jede Menge hübsche Cafès

Ja, es gibt sie wirklich und ja, sie sieht genauso aus wie im zweiten Harry Potter – Film! Ich habe die ganze Zeit Ausschau nach dem Weasley Auto gehalten, aber es wollte einfach nicht vorbei geflogen kommen. Dafür haben wir den ‚Hogwarts‘ Express gesehen, damit kann man sogar fahren  Aber er sieht natürlich nicht aus wie der „echte“ Hogwarts Express, sondern einfach wie ein stinknormaler Zug – wobei der Innenraum wirklich einiges her macht. Wir sind nicht mit dem Zug gefahren, da eine Fahrt wirklich sehr sehr teuer und man einige Zeit unterwegs ist. Aber bestimmt ist die Fahrt es wert ist, wenn man einiges an der Umgebung sehen möchte und vielleicht nicht die Muße hat, selbst mit dem Auto zu fahren. Start ist in Fort William, einem schönen kleinen Örtchen mit tollen Second Hand Läden und Ziel ist das kleine Fischerdorf Maillag, ebenfalls einen Besucht wert, denn dort gibt es die besten Fish & Chips !! Wer sich aber nur die Brücke anschauen und ein paar Fotos machen möchte, der sollte auf jeden Fall dort hinfahren, denn auch die Umgebung rund um die berühmte Brücke ist einen Besuch wert.

Schottland ist ja wohl berühmt berüchtigt für seine Schlösser. Ich weiß gar nicht genau wie viele es gibt, aber sie sind in ganz Schottland quer Beet versträut und eins ist schöner als das andere. Jetzt möchte ich euch aber ein ganz besonderes Schloss präsentieren, das Glamis Castle. Hier hat Elizabeth Bowes-Lyon, besser bekannt als Queen Mum, ihre Kindheit verbracht und ihre Tochter Prinzessin Margaret wurde hier geboren. Vielleicht könnt ihr euch schon ansatzweise vorstellen, weshalb ich euch gerade dieses Schloss präsentiere. Das Schloss befindet sich nun im Besitz des Earls und der Countess of Strathmore, die einen Teil des Schlosses der Öffentlichkeit zugänglich gemacht haben. Es ist umgeben von sanften Hügeln, Wäldern und Feldern. Gleich nebenan leben bis zu 30 Highland Rinder die dem Earl of Strathmore gehören. So ist nicht nur das Schloss einen Besuch wert, sondern auch die Umgebung, vor allem die hübschen Gärten, die ja zu jedem Schloss gehören. Glamis Castle kann man allerdings nur durch eine Führung besichtigen, auf eigene Faust kann man es nicht erkunden. Doch das finde ich ehrlich gesagt nicht weiter schlimm, denn wir hatten einen ganz ganz tollen, super netten, älteren schottischen Herren, der uns durch das Schloss führte und uns viele viele Jahre in die Vergangenheit zurück versetzte.

Hat man den richtigen Urlaubsort erwischt, ist die Nordsee nur wenige Kilometer entfernt. Wisst ihr, das liebe ich so an Schottland, es hat einfach alles was ich mir bei einem tollen Urlaub wünsche – das Meer zum Entspannen, die Highlands zum Wandern und Natur erleben und alte Städte und Schlösser um auch die wissbegierige Seite in mir befriedigen zu können. Ein Schottland – Urlaub ist und bleibt einfach abwechslungsreich. So kann man in den Highlands wandern, aber auch einmal eine Klippenwanderung machen und ich sag euch, dass sich das auf alle Fälle lohnt! Es ist wie ein kleines Abenteuer, denn zwischen den Klippen sind kleine Schluchten durch die man Klettern und viel Entdecken kann. Zwischenzeitlich kann es auch etwas gefährlich sein – es ist einfach atemberaubend, denn auf der einen Seite kann man die weiten der Highlands sehen und auf der anderen Seite hat man das blaue Meer vor sich – was gibt es also Schöneres ?! Ich habe mit meiner Familie die Seaton Cliffs erobert, wie es war könnt ihr hier nach lesen

Die Highlands sind das absolute Highlight in Schottland ! Man kann es kaum beschreiben, mit Worten schon gar nicht. Man muss dort gewesen sein, das Gefühl bekommen haben einfach nur frei und vor allem BEfreit zu sein. Steht man zwischen den hohen Highlands kann man nicht anders als ein Gefühl von Frieden zu empfinden. Man ist mit sich selbst im Einklang.. wirklich, ich kann es einfach kaum beschreiben und lasse daher lieber Bilder sprechen.

 

Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen und ich konnte euch Schottland etwas schmackhaft machen Habt ihr noch nicht genug von dem wundervollen Land, dann schaut doch mal <a href=“http://mademoiselle-moment.com/category/fernweh-wanderlust“ target=“_blank“>hier</a> vorbei, dort habe ich viele Beiträge zu meinem letzten Urlaub in Schottland veröffentlicht ♡</p>

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist Psychologin, statt aber die Seelen anderer Menschen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHOWHIDE Comments (2)
  1. Diese Bilder erinnern mich an meinen Urlaub in den schottischen Highlands. Ein Traum. Der schönste Urlaub, ever. Solch eine Vielfalt an Farben gibt es hier nicht. Allein das Gras hat so viele Grüntöne. Danke für deine schönen Bilder, das macht direkt Fernweh… LG Maren

Leave a Reply

Your email address will not be published.