Minimalistische Karten zu Ostern

Ich muss zugeben, Osterdeko gibt es keine hier und wird es wohl auch nicht geben. Obwohl ich auf Ostereier & Co. verzichte, mag ich aber Ostern an sich sehr gerne. Es hat so etwas Positives, Neuanfangerisches, das wohl von der ursprünglichen Bedeutung übrig geblieben ist. Die Natur erwacht wieder und gewinnt Farbe zurück: Sogesehen sind vielleicht schöne Blumen auch Osterdeko. Was ich aber genau deshalb dieses Jahr gerne mache, ist zu Schreiben. Als Erinnerung, sich an all dem zu freuen, auf das wir so lange gewartet haben: Sonne, Wärme, Farbe, Blüten, Knospen, saftige Wiesen, fröhliche Planungen für den Sommer,..



 

Und weil weniger einfach mehr ist (isso), sind auch meine Osterkarten ganz einfach. Ich habe aus marmoriertem Papier Eier ausgeschnitten, mit dem Cutter in verschiedener Linienführung quer durchgeschnitten und sie dann quasi „auseinandergezogen“ auf Karten geklebt. Mit dem Kalligraphiefüller, den mir mein klein(st)er Bruder geschenkt hat, kommt noch ein schöner Schriftzug ran und fertig!

Das Schöne ist: Die Eier können noch nicht mal kaputt gehen! So hoch war meine Überlebensrate an Ostereiern am Ende des Tages noch nie!





Und auch wenn mir mein Autocorrect-Programm wieder und wieder „Osterdemo“ aus „Osterdeko“ (schon wieder ) macht: Ich mag diesen Teil des Jahres (ganz genauso wie alle anderen); die Stimmung ist einfach etwas Besonderes, da kann man gar nichts gegen machen!

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comments (6)
  1. Hahahahaha Autocorrect ist echt super bei Blogeinträgen. Ich lebe auch in ständiger Angst, dass ich übersehe, wie „stretchig“ zu „streichig“ geändert wurde. Oder ähnlicher Unfug…

    Schöne Farben, schöne Karten, schöne Bilder und schön geschrieben

    Osterdemo-huch bei mir auch! natürlich: DEKO hält sich bei mir auch in Grenzen. Aber zumindest habe ich gerade mal ein paar Tulpen rumstehen

    Liebste Grüße

    1. Tja, so Probleme kennt man, wenn der eigene Blogname jeweils auf Rivera umgeändert wird. Macht sich gut in Geschäfts-Mails . Gut, dass ich nicht so viele schreiben muss…
      Ach und Blumen sind sowieso die schönste Demo!

      LG Vera

  2. Schlicht! Schön! Passt! Gefällt mir gut. Hier gibt’s ein wenig Osterdeko, ich habe Urlaub und da hatte ich Lust auf Frühlingsdeko.
    Liebste Grüße und dir eine wunderbare Woche,
    Eva

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.