Frohe Ostern…

… was auch immer man darunter verstehen möchte.

Als gute perfekte Hausfrau, habe ich natürlich wie jedes Wochenende gebacken, wir werden nach dem Kirchenbesuch nur vom Feinsten speisen (wie eigentlich jeden Tag – ohne Fleisch geht garnichts und Punkt 12 Uhr steht das Essen auf dem Tisch) und alle Hausarbeiten habe ich selbstverständlich längst erledigt, denn an Feiertagen wird nicht gearbeitet! So, oder so ähnlich… Nur Eier gibt es keine, denn die mag hier niemand (weder als Deko noch als Mahlzeit) und wenn mein Freund nicht auch hier leben würde, müsste ich den Kuchen das Osterlamm nach einem aufgegessenen Stück einfrieren.

Abgesehen von all den Eiern und dem Süßkram, den wir uns alle sooo sehr wünschen (…), wünsche ich euch allen ein schönes, entspanntes, sonniges Osterwochenende und melde mich am Montag wieder mit ein paar Ideen, wie man noch besser entspannt (dann nämlich, wenn es zu spät ist )!

Und falls mich jetzt jemand unnachhaltig, oberflächlich oder „nachmacherisch“ findet; ich war noch nie die Beste in Sachen Ironie. Den letzten Satz meine ich aber ernst… in Teilen.

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist Psychologin, statt aber die Seelen anderer Menschen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHOWHIDE Comments (3)

Leave a Reply

Your email address will not be published.