Sommer, Sonne, hängende Erdbeeren!


Ja, wirklich; gehören Erdbeeren nicht zum Sommer dazu? Man kann natürlich diskutieren, ob jetzt wirklich schon Sommer ist… Ich bin stimmungsmäßig im Sommer, die Sonne scheint, es ist warm, abends offene Fenster, keine Jacke mehr und keine Socken, kurze Ärmel und Sonnenbrille, alles fällt ein bisschen leichter, selbst die unangenehmsten Arbeiten stören nicht weiter, ich habe Ideen und Pläne und dass man zwischendrin was essen sollte, muss man sich regelrecht in Erinnerung rufen (was mir in die Karten spielt, denn ich lebe gerade das Projekt „Vegan May“).

Ja und was ich noch unweigerlich mit Sommer in Verbindung bringe, sind Erdbeeren. Weil die ja wirklich toll aussehen als hanging plants, wollte ich mal so einen hängenden Topf basteln und dachte sofort an Leder (nicht vegan, muss ich aber auch nicht essen).


  • Im Baumarkt habe ich einen sehr schönen Tontopf gefunden.
  • Die beiden Lederstreifen sind jeweils so lang, dass sie von einer Topfkante untenherum bis zur anderen reichen.
  • Die 4 goldenen Nieten habe ich mir im Lederladen besorgt und dann habe ich noch
  • etwas Paketband und eine dicke Nadel gebraucht.

Die Enden des Leders habe ich jeweils zusammengefaltet, ein Loch gestanzt (z.B. mit dem Stichel/Lochzange), Nieten reingesteckt und sie mit einem kräftigen Hammerschlag fixiert. Durch die entstandenen Schlaufen habe ich Paketband/Kordel gezogen, verknotet (der Knoten liegt in einer Schlaufe versteckt) und jeweils zwischen zwei Lederstreifen noch Paketband zur Aufhängung befestigt.

Übrigens habe ich bei diesem Markt-Einkauf zum ersten Mal gehandelt (also am Markt, in anderen Belangen kriege ich das schon hin).

Ich habe irgendeine Eigenschaft, die Menschen dazu bringt, mich anzusprechen. Ich muss nur das Haus verlassen, schon werde ich angequatscht. Von den älteren Herren in der Straßenbahn, die mir eine City-guided-Tour liefern, dem Nachbarn, der eine Aushilfs-Kellnerin sucht, den Müttern am Spielplatz, die mir ihre Lebensgeschichte erzählen, den frischgetrennten Mädels auf abendlichen Veranstaltungen, den Jungen, die ihren Papa suchen (und von herumstreunenden Kindern im Allgemeinen) und den Damen, die mir am Marktstand die besten Kochrezepte mitgeben. Eine der letzteren meinte neulich zu mir „Die jungen Leute wissen ja gar nicht, dass man am Markt handeln muss“. Weiß ich jetzt, hab ich vorsichtig probiert und ein „Na wenn ich so lieb gefragt werde“ zurückbekommen. Mal sehen, vielleicht mache ich das jetzt öfter .

Sommerfeeling!

Was gehört für euch zum perfekten Sommer? Urlaubspläne fallen für mich dieses Jahr weg, weil wir keine Zeit haben werden. Aber mir gefällt auch der Gedanken, die schönste Zeit des Jahres hier zu verbringen, abends nach getaner Arbeit draußen auf einen Spritzer (=steirische Weinschorle) zu gehen und diese Leichtigkeit jeden Tag im Alltag zu haben.

Plant ihr schon einen Sommerurlaub?

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comments (6)
  1. Liebe Vera,

    Deine Erdbeeren hängen wunderbar lässig in der Gegend rum :)! Ich plane gerade Sommerurlaub und freue mich schon auf zwei Wochen Roadtrip mit dem Wohnmobil am Meer in Holland! Auch wenn Du keine Zeit für Urlaub hast, ein Wochenende solltest Du dir schon einplanen, man braucht ja auch mal frei

    Liebe Grüße

    Katharina

    1. Hallo Katharina,

      Dankeschön! Roadtrip in Holland klingt genial! Da wäre ich auch gleich dabei

      Um ehrlich zu sein waren wir um Ostern schonmal „richtig“ weg. Seit wir so weit südlich wohnen denke ich immer „Ach, da fährt man dann mal ein Wochenende nach Italien“ – und erst einmal haben wirs gemacht Mal sehen, die Option und der ein oder andere Städtebesuch wird im Zeitplan schon reinpassen, hoffe ich!

      Sonnige Grüße nach Aschaffenburg!

  2. Ich frage mich immer, von welchem Sommer du sprichst…
    Südbayern: Diiiiiicke Strickjacke, Regenschirm, heißer Tee…
    Aber:tolle Erdbeeraufhängung!!!

  3. Erdbeeren, Sommer, schöne Aufhängung, Urlaub. Da hab ich mich wohl im Jahr verklickt Hoffentlich kommt der Sommer bald, sonst wird man ganz matschig imnKopf vom vielen Regen.
    Urlaub gibt es auch dieses Jahr nicht. Kein ausreichendes Geld, die Masterarbeit im Nacken und so viel anderes.
    Mach es gut und ein Versuch ist ein weiterer Italientrip ja sicher wert

    1. Ja seit zwei Tagen regnet es hier auch durchgehend und die Temperaturen sind wieder richtig frisch!
      In Sachen Urlaub müssen wir uns einfach die Dinge rauspicken, die der Sommer hier zuhause zu bieten hat!

Leave a Reply to Franse l(i)ebt Meer Cancel reply

Your email address will not be published.