Was Tafelfolie mit Kinder-Charity zu tun hat


Jetzt wird geklebt! Als Klebefieber mich anschrieb, dachte ich im ersten Moment: „Wandtattoos… neeee, passt nicht zu Livera“. Allerdings hat mich die Zusammenarbeit von Klebefieber und Kinderschutzengel neugierig gemacht und ich hab mal genauer hingeguckt. Was ich entdeckt habe: Tolle Klebeartikel (v.a. auch für Kinder!) und eine super Charity-Aktion für Kinder in schwierigen Situationen.

Ich durfte die tollen Tafelfolien von Klebefieber testen und habe unter anderem sämtliche meiner Ordnerrücken mit Tafelfolie beklebt. So lässt sich nicht nur leicht mit Beschriftungen Ordnung halten, sondern das Ganze sieht auch noch super aus (praktisch für Ordnungsfreaks wie mich, die alle paar Wochen alle Unterlagen umsortieren)!

Ist die Idee nicht süß, undekorative Steckdosen einfach in ein witziges Wandtattoo zu integrieren?


Aber eine Sache ist ganz besonders an den hübschen Klebeartikeln: Ganz ehrlich, wenn ich an Charity denke, dann denke ich an pompöse Galas gegen Aids, den Hunger in Afrika oder Naturkatastrophen in Asien. All das ist sehr wichtig, ich selbst spende jeden Monat an Ärzte ohne Grenzen, aber ich muss gestehen: Die Kinder, die unter uns leben und die trotzdem in so vielerlei Weise nicht so unbeschwert leben dürfen wie wir, an die denke ich erst viel zu spät. Dabei sind die Bilder der Aktionen von Kinderschutzengel für schwerkranke Kinder wirklich zum Heulen! Vielleicht ist es auch einfach zu nah und zu unangenehm, all das an sich ranzulassen.

Umso schöner finde ich das Engagement von Klebefieber. Wenn ihr aus einer der Charity-Kollektionen Wandtattoos bestellt, gehen ganze 50% an Kinderschutzengel. So können viele Kinder, die viel zu viel Zeit im Krankenhaus verbringen müssen, auch dort alle Feste miterleben, bekommen Besuch und Abwechslung und auch der ein oder andere materielle Wunsch wird erfüllt.

Viele Stars engagieren sich außerdem mit Klebefieber für Kinderschutzengel. Einige haben deshalb ihre Motiv-Ideen für Wandaufkleber gemeinsam mit den Profis umgesetzt und Tine Wittler zeigt in diesem Video, wie man die Klebefolie am besten anbringt.

Ich finde es eine super Sache, dass sich so viele Menschen für Kinderschutzengel engagieren! Als Kunde muss man noch nicht mal bewusst spenden und kann trotzdem einen Beitrag leisten. Das ersetzt für den einzelnen wohl nicht die bewusste Entscheidung, eine Organisation finanziell zu unterstützen, aber ich bin sicher, dass sehr viele Kinder davon profitieren und die Aktion dazu beitragen kann, dass solchen Charity-Vereinen mehr Aufmerksamkeit zukommt.

Was meint ihr?

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist als Psychologin im Personalbereich tätig, statt aber Seelen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt für Livera und andere Onlineformate, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHARE
SHOWHIDE Comments (6)
  1. Gefällt mir sehr gut! Vorallem da man die Ornder immer neu beschriften kann, sobald sich der Inhalt ändert und man nichts durchstreichen muss. Muss ich auch mal ausprobieren
    Sag mal, wo hast du denn die schönen schlichten schwarzen Ordner her?

    Liebe Grüße, Salome

Leave a Reply

Your email address will not be published.