Bedruckte Papierlichter und Novemberstimmung

Auch wenn das der warme Spätherbst etwas verzögert hat: Ich bin in Novemberstimmung. Während ich für den letzten Post fast sentimental auf das noch aktuelle Jahr zurückgeblickt habe (ironischerweise am Morgen des 13. – aber das gehört nicht hierher), habe ich mich auch zum ersten Mal in diesem Jahr ernsthaft gefragt, was ich mit diesen Erinnerungen machen möchte – außer sie in Fotos festzuhalten. Und obgleich ich mehr oder weniger unbewusst meine Schlüsse gezogen habe (so wie wir alle aus unserem Leben lernen), so habe ich beschlossen, dass ich mir einige Dinge noch viel bewusster machen möchte. Ich war nie ein Fan von Neujahrs-Vorsätzen, weil ich es wichtig finde, immer wieder, laufend zu hinterfragen, aber vielleicht will ich doch ein paar Sachen in Worte packen.

Oke, aber jetzt bin ich doch gewaltig in der Zukunft angelangt. Wir haben noch nicht Neujahr und ich habe immerhin schon vor langem den Vorsatz gefasst, im Hier und Jetzt zu leben . Wir haben November! Und ich liebe es, dass es langsam kuschelig wird!

Und laaaaangsam darf man auch an die vorweihnachtlichen Motive, oder? Ich habe Papierlichter gebastelt!

Dazu habe ich mir transparentes Papier besorgt, das sich bedrucken lässt. Ursprünglich wollte ich nur einen Birkenwald, dann habe ich mir noch zwei weihnachtlichere Motive ausgesucht. Damit der Druck gut hält, habe ich ihn mit Fixierspray  konserviert. Das mache ich eigentlich fast immer, wenn ich etwas drucke, das länger halten soll.

Das Papier zugeschnitten, zu Rollen zusammengeklebt und fertig sind die Papierlichter. Ich habe bei Tchibo (immer für einen Abstecher auf dem Heimweg gut ) noch batteriebetriebene Teelichter gekauft, weil man sie in diesem Fall wirklich nicht als künstliches Licht identifizieren kann und ich so einfach keine Angst haben zu brauche.

Seid ihr auch in Novemberstimmung? Freut ihr euch noch über Herbstlaub? Oder packt ihr schon Weihnachtsgeschenke ein?

Bei mir ist das gerade eine ganz komische Mischung von allen dreien .

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comment (1)

Leave a Reply

Your email address will not be published.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/35/d644304940/htdocs/wp-content/themes/christina-wp/inc/misc.php on line 214
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.