Vegane Haselnuss-Schoko-Creme

 

Haselnuss Schoko Aufstrich selbst machen

Vegan Nutella DIY

 

Ich bin bekennender Nutella-Liebhaber. Auch wenn ich unter der Woche nur Müsli frühstücke, kommt mir beim Sonntagsbrunch keine Fake-Nutella auf mein Brötchen! Dann lieber selbstgemachte Marmelade. Dass man Nutella auch in – etwas – gesünder und nachhaltiger selbst machen kann, kam mir schon öfter mal unter und vor kurzem hab ich dann doch mal mit ein paar Internetrezepten experimentiert. Die einfachste war die beste Lösung und ich kann euch nur empfehlen, mal selbst Haselnuss-Schoko-Creme zu machen!

Die vegane Alternative zum (bösen, bösen!) Nutella ist sicher auch ein tolles kleines Weihnachtsgeschenk!

 

Schokoaufstrich ganz einfach selbst machen

Haselnut Chocolate Spread

Homemade Nutella

Selbstgemachte Nutella

 

Für 2 Gläser braucht ihr:

  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 5 EL Kokosfett
  • 5 EL Kakao
  • 7 EL Agavensirup
  • 1 EL Zimt
  • 1 Prise Salz

Die Haselnüsse werden geröstet und dann mit den restlichen Zutaten vermischt. Eventuell müsst ihr noch etwas mit Agavendicksaft nachjustieren. Die Creme hält in ausgekochte Gläser gefüllt eine ganze Zeit lang, da sie in Zucker und Fett ja besten konserviert ist.

 

Um das Ganze noch Geschenk-tauglich zu verpacken, habe ich mir schöne Marmeladengläser rausgesucht und die Deckel in Gold angesprüht. Mit dieser Farbe hier wird die Oberfläche nicht nur sehr gleichmäßig, sondern es gibt auch noch einen schönen Metallic-Effekt (kann man außerdem für alles mögliche gebrauchen). Aus Eichenholzfunier habe ich noch kleine Ettiketten geschnitten (die Wortwahl fällt schwer, wenn man „Nutella“ vermeiden möchte) und mit schönen Bändern um die Gläser gewickelt.

Was kommt bei euch aufs Sonntagsbrötchen? Seid ihr auch Fan von selbstgemachten Marmeladen, Aufstrichen und vielleicht sogar selbstgemachtem Nutella?

 

Vegane Zutaten für ein selbstgemachtes Nutella

Homemade Nutella

DIY Haselnuss Schoko Creme

 

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist Psychologin, statt aber die Seelen anderer Menschen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHOWHIDE Comment (1)

Leave a Reply

Your email address will not be published.