Das war der September

Kräftiges Rot

Running

 

Der September war genau das, was man sich unter Herbst vorstellt. Oder wünscht. Kürbis lagert nicht nur dekorativ in meiner Wohnung, sondern es gab ihn auch in verschiedenen Versionen auf dem Blog und für die letzten Garten-Picknicks. Der Flur bekam Beton-Zuwachs. Ansonsten war es ruhig auf dem Blog, das Leben lief, so oft der PC aus war, draußen ab.

 

Picknicken im Garten

Handwerksprojekte im Garten

 

Den herbstlichen Garten haben wir, nachdem mein Freund im September zurück aus China kam, auch für ein paar Bauprojekte genutzt. Demnächst zeige ich euch mein neues Bett und ein paar kleinere Projekte. Dazu gibt’s Tee von Chaikob’s, den wir fotografiert haben.

 

Burghausen an der Alz

Besuch in Bayern

Tartes und Baguettes

Herbst an der Cote d'Azur

Livera I Geburtstag in Frankreich

Natur in Frankreich

 

Meinen Geburtstag verbrachte ich nicht nur im langersehnten Urlaub, sondern ich habe außerdem beschlossen, meine Selbstständigkeit nur noch nebenbei weiterzuführen. Unterwegs auf den Straßen der Schweiz und Frankreichs hatten wir von Schnee bis Herbstwind alles andere als Sommerurlaub, dafür aber ein paar sehr aktive Tage in der Natur. Gleich zwei alte Freundinnen konnte ich im September in die Arme schließen, eine davon habe ich seit 10 Jahren nicht mehr gesehen.

 

Durch die Schweizer Berge

Seen und Felder auf Livera

Rückblick September

 

Wir haben außerdem den Pizza-Sonntag eingeführt und feilen nun an der perfekten Rezeptur (und meiner Fähigkeit, genügend Essen für Gäste bereitzustellen). Dazu landen auf dem Tisch Kastanien, Nüsse, Blätter und Kerzen müssen jetzt sein – vor allem morgens. Sport war in diesem Monat nur Pflichtprogramm, ich hatte einfach keine Lust. Kennt ihr das? Der Herbst ist einfach zu schön, es gibt zu viele Pläne und ich will endlich wieder mehr Zeit haben, in die man einfach so reinlebt…

 

Die perfekte Pizza Rezept

Livera I Pizza selbst backen

Kürbisdeko

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist als Psychologin im Personalbereich tätig, statt aber Seelen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt für Livera und andere Onlineformate, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.