Herbstlicht für dunkle Tage

DIY Demo für den Herbst

 

Während in meinem Kopf schon die Weihnachtsplanung angelaufen ist (das Weihnachtsdomizil steht und die ersten Geschenkideen habe ich auch), versuche ich im Berlin-Grau so oft ich kann das bunte Herbstlaub zu genießen. Im Gegensatz zu Sonne gibt es vom Herbstgold nämlich noch jede Menge. Draußen und auch drinnen. Beim Spaziergang in der Mittagspause, den ich mit wachsender Belegschaft etabliere , kam meinem Bruder diese Idee: Leuchtende Herbstblätter vor leuchtendem Kerzenlicht. Ein großes Glasgefäß hatte ich schon im Wohnzimmer. Ein kleineres, das normalerweise Sonnenblumenkerne beinhaltet und genauso hoch ist, hatte ich auch schnell. Kerze rein, das kleine in das große und dazwischen Laub. Zack, fertig.

 

Livera Herbstblätter

Leuchtender Herbst: Glas in Blättern

 

Ich gehe jetzt nochmal ins Herbstgrau, eine Runde joggen. Danach ist bei uns Pizzasonntag angesagt und irgendwann zwischendrin wollte ich eigentlich noch Foto-Kalender zu Weihnachten für meine Großeltern bestellen. Euch allen einen wunderbaren Sonntag!

 

Goldene Herbstmomente

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist als Psychologin im Personalbereich tätig, statt aber Seelen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt für Livera und andere Onlineformate, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.