Weihnachtslicht aus der Schachtel für’s Büro

Mitbringsel Nikolaus

Bürogeschenke selber basteln

 

Was wäre Advent ohne Kerzen? Im Büro ist das wahrscheinlich auch deshalb gar nicht so einfach, Weihnachtsstimmung zu erzeugen. Daher hatte ich zu Nikolaus schnell die Idee, allen Mitarbeitern (natürlich neben dem Schokonikolaus – ohne den geht nichts) eine kleine Kerze in der Streichholzschachtel zu schenken. Für 80 Mitarbeiter ist das gar nicht mal so wenig Arbeit, deshalb wollte ich es möglichst einfach halten.

Wir haben also eine Vorlage mit einem von drei verschiedenen Kränzen entworfen. Die Schleife ist das Firmenlogo, der Untertitel das einzige für mich erträgliche Weihnachtslied: So this is christmas von John Lennon. Die Streichholzschachteln, schönes cremefarbenes Papier und einige Packungen von diesen kleinen Kuchenkerzen samt Kerzenständern haben vielleicht an die 30 Euro gekostet – und mich meinen Feierabend sowie den nächsten Morgen, an dem ich 80 gedruckte Rechtecke geschnitten und meine Kollegin aus der Buchhaltung sie aufgeklebt hat.

Die kleinen Kerzen lassen sich mit dem Kerzenhalter in die Mitte des Kranzes in den Karton stecken und man hat für ca. 5-10 Minuten weihnachtliches Licht am Schreibtisch. Alt genug für offenes Feuer waren Gott sei Dank alle

 

Geschenk fürs Büro

Licht in der Streichholzschachtel

Weihnachtliches Mitbringsel fürs Büro

 

Schon am Vorabend habe ich alle Streichhölzer aus den Schachteln geholt und in jede Schachtel zwei Streichhölzer und eine Kerze mit Kerzenständer gepackt. Dazu kam ein kleines Zettelchen:

Ich habe nämlich festgestellt, dass ich keine Ahnung hatte, wer dieser Nikolaus eigentlich war. Nachdem meine ersten Überlegungen alle Richtung St. Martin gingen, meinte mein Freund, Nikolaus wäre eher so wie Robin Hood drauf gewesen. Am Ende informiert mich wikipedia und die guten Taten dieses Typens sind so zahlreich, dass man sie sich einfach nicht merken kann.

Ok, kann ja nicht jeder ein Nikolaus sein. Deshalb habe ich mir ein paar (14 um genau zu sein) gute Taten für den Büroalltag überlegt und in jede Streichholzschachtel eine gesteckt. Auf Englisch (weil internationales Office und so) stand dann da immer „Not everybody can be Nikolaus, but today you can…“ sowie eine Idee, welche Kleinigkeit man heute für andere tun könnte. Spannender als die Tat selbst war für die meisten Kollegen allerdings, was die anderen so „tun sollen“. Falls ihr Ideen sucht, könnt ihr euch hier das PDF runterladen:

Not everybody can be Nikolaus

 

Kleines Nikolausgeschenk

Message zu Nikolaus

Mitbringsel Weihnachten

Kleines Nikolausgeschenk

livera

Vera startete 2012 den Blog Livera. Sie ist als Psychologin im Personalbereich tätig, statt aber Seelen auszulesen, ist sie unterwegs, schreibt für Livera und andere Onlineformate, bastelt, läuft, näht, kombiniert, kocht und entdeckt sie. Ganz ohne Psychoanalyse, allerdings vielleicht doch mit etwas mehr "Wie fühlt sich das an?".

SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.