Entschleunigung im Schipperhus

Fantastischer Wein aus der Pfalz

Entschleunigen auf der Insel

 

Wenn man auf der Suche nach Entschleunigung ist, dann ist man an der Nordsee in jedem Fall schon mal ziemlich nahe am Ziel. Die wilde raue Natur, die Weite, der Wind und die herzliche Mentalität des Nordens (ich meine natürlich den echten Norden ) und ich fühle mich instant zuhause.

So sehr ich die Stadt im Alltag brauche, so gut tut es rauszukommen, draußen in der Natur zu sein. Wir waren vor Kurzem auf der Nordseeinsel Pellworm in das Schipperhus eingeladen und haben bei tollem Wein aus der Pfalz und fantastischem und sehr besonderem Essen für einen Abend den Alltag vergessen.

 

Entschleunigen im Schipperhus

Kaminfeuer und gutes Essen

Lecker essen im Schipperhus

Entschleunigung bei gutem Essen

Winterabend auf Pellworm

 

Nicht nur die gute Weinauswahl, auch die Zusammensetzung der Speisekarte verspricht einen gemütlichen Abend. Vor knisterndem Kaminfeuer gibt es zum ersten Schluck selbstgebackenes Sauerteigbrot mit Meersalzbutter. Mit jedem Mal bleibt der Kellner gefühlt etwas länger  am Tisch, weil unsere Fragen zum Leben auf der Insel – und nach dem, was man hier sucht – wahrscheinlich für die ganze Nacht reichen würden. Statt endloser Auswahl (jeder, der mal mit mir Essen war, weiß, dass es bei mir sowieso lange genug dauert) gibt es harmonische Gerichte von einer feinen Rote-Bete-Suppe über einen Salat mit karamellisierten Zwiebeln und Croutons zu einem unglaublich leckeren Erbsen-Risotto mit porchiertem Ei und Kartoffelchips und zu Heilbutt (Kindheitserinnerung!) an geröstetem Radicchio auf Kartoffel-Paprika-Püree. Zum Nachtisch gibt es ein riesiges Stück selbstgemachten Käsekuchen. Und natürlich noch ein Glas Wein .

Ihr wisst vielleicht, dass die Vegetarierin in mir für Fisch Ausnahmen macht und das geht natürlich auf einer Nordseeinsel ganz hervorragend. In jedem Fall finden sich auch viele fleisch- und fischlose Gerichte auf der Karte, die etwas besonders sind.

Fast ist es schade, die schöne Atmosphäre irgendwann zu verlassen, würde da nicht noch ein anderer besonderer Ort auf uns warten. Dazu aber später noch mehr. Als wir uns jedenfalls nach einem netten Gespräch an der Bar dann doch auf nach draußen in den Wind machen, habe ich nicht nur einen schönen Abend, gutes Essen und die Emailadresse eines Berliner Underdog Hairstylisten dazugewonnen, sondern fühle mich irgendwie entschleunigt und bereit für ein bisschen mehr Qualitytime weit weg von Arbeit und Alltag. Genau das, was man sich für eine Auszeit wünscht, bevor wir gerade alle wieder in den Alltag und schon bald in ein neues Jahr starten.

 

Entschleunigen zwischen den Jahrem

Fantastisches Essen und Wein auf Pellworm

Die letzten im Restaurant

Kekse zum Nachtisch

Ein Abend zwischen den Jahrem

 

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comment (1)
  1. Aaaach das war ein Restaurant? Ich dachte, das wäre alles ein Ferienhaus… Na dann bin ich mal auf die weiteren Bilder gespannt… ich hänge mit dem lesen ganz schön hinterher >.<
    Die Telefonnummer des Underdog Hairstylisten interessiert mich auch Aber jetzt habe ich erst mal in 3 Wochen einen Termin bei Jerome

    Liebste Grüße,
    Marie

Leave a Reply

Your email address will not be published.