Und endlich meine Badezimmer-Renovierungsstory

Badezimmerrenovierung

Altbau Renovierung

Unser neues Badezimmer

 

[Enthält meine ehrliche Empfehlung, daher Werbung]

Ehrlich mal, auf diesen Moment habe ich gewartet! Als wir letzte Woche noch einmal durch unser frisch renoviertes Badezimmer gegangen sind, um Fotos zu machen, hatte ich endlich das Gefühl: Jetzt ist es fertig. Im April haben wir unsere neue Wohnung übernommen und das Bad war nicht nur der renovierungsbedürftigste Raum, sondern auch der erste, den wir in Angriff genommen haben.

Von alten braunen Fließen, moderigen Rohren und schiefem PVC-Boden zu einem cleanen Bad in weiß, mit grauem Boden und abgeblendetem Lärchenholz. Mein Highlight ist der fantastische riesige Spiegel mit indirekter Beleuchtung über dem aufgesetzten Waschbecken und die große Badewanne mit großzügigen und ebenso minimalistischen Glastüren von Breuer. Ich liebe es, dass unser Bad endlich so schön ist! Und weil es immer Spaß macht, zurückzublicken, wenn das „Vorher“ besonders drastisch anders war, kommt hier heute meine Renovierungsstory mit all unseren Schritten und inklusive Video.

 

 

Livera Renovierung

Livera Renovierung Bad

Besuch auf der Baustelle: Neue Badewanne

Neues Badezimmer

Livera Renovierung

Bathroom Renovation

Livera I Vorher-Nachher neues Badezimmer

DIY Waschbecken Bad Renovierung

 

Am Anfang, als nur alles raus musste, da hat das Renovieren noch Spaß gemacht . Wir haben den Raum komplett entkernt. Jeden Abend nach der Arbeit habe ich in der neuen Wohnung vorbeigeguckt, wo mein Freund seinen ganzen Urlaub verbracht hat. Immer mit guten Vorsätzen, aber einfach zu kaputt, um noch zu helfen. Die Renovierung hat mein Freund eigentlich komplett alleine gemacht, den Klempner brauchten wir nur für den Wasseranschluss. Als der alte Schrott endlich raus war (4. Stock), musste erst alles neu verputzt werden. Mit dem richtigen Material ist es meist einfacher, über alte Fliesen zu verputzen, anstatt sie abzuschlagen und neu zu fließen. Wenn man auf etwas Platz verzichten kann. Im Grunde waren unsere Arbeitsschritte

  • Entkernung
  • Verschalungen und neu verputzen
  • Fliesen in den Nassbereichen
  • Neuen Boden verlegen
  • Neuer Badewannen- und Waschbeckenaufbau (inkl. nochmal verputzen)
  • Rohre neu verlegen und Wasserquellen anschließen
  • Wände streichen
  • Details schleifen und streichen (Holzoberflächen, Türrahmen, Fenster, Heizung, Bodenleisten)
  • Duschwandaufbau
  • Montage beleuchteter Spiegel
  • Armaturen, Silikonfugen, Haken, Deko

Nach der Entkernung hat mein Freund aus Rigips-Platten einen komplett neuen Aufbau gebaut, an den die Badewanne nachher anschließt. Damit konnten wir hässliche Rohre und den Raum unter dem Fenster einfach verschließen.

Man kann Fliese auf Fliese legen. Man braucht dazu Haftgrund, den man vorher auf den Untergrund streicht. Darauf kann man dann ganz normal Fliesen legen. Das ist übrigens eine Sache, die echt Spaß macht. Mit Fliesenkleber und Fliesenkreuzen (für gleichmäßige Schlitze) verlegt man die Fliesen und verteilt anschließend die Fugenmasse darüber, die man dann mit einem Schwamm sauer abwischt. Sehr befriedigend, zumindest an Stellen, an denen die Wände halbwegs gerade und die Fliesen nicht zu groß dafür sind . Es gibt so einen schönen Vorher-Nachher-Effekt!

Allerdings haben wir uns am Ende doch entschlossen, höher zu fliesen, als wir das zu Beginn vorhatten. Ich war über’s Wochenende mit re:BLOG in Hamburg und als ich zurück kam, war da eine Reihe Fliesen mehr.

Anschließend kam endlich der neue Boden und das war gar nicht so unkompliziert. Die schiefen und sich durchbiegenden Holzdielen bieten keinen guten Untergrund um zu fliesen. Zunächst mussten wir also mit einer Trittschalldämmung ausgleichen (man braucht sie sowieso für warme Füße und zum Schutz vor einziehendem Wasser), um anschließend PVC-Fliesen darauf zu verlegen. Ich finde sie nicht nur einfacher zu verlegen, sondern vor allem wird der Boden nicht so kalt, wenn man keine Fußbodenheizung hat. Gegen Unebenheiten, die auf Dauer Probleme gemacht haben, haben wir durch schmale Schlitze Montageschaum gespritzt. Er breitet sich aus und trocknet innerhalb einiger Stunden, so dass Hohlräume ausgefüllt werden.

Der Aufbau von Badewanne und Waschbeckenunterbau und die Verkleidung mit Rigibs war ebenso durch Altbau-Asymmetrien erschwert. Mit Kantenleisten konnten wir ein bisschen mehr Ordnung reinbringen und alles sauber verputzen. Und langsam sieht es schon wieder ein bisschen nach Bad aus! Anschließend konnten auch die Rohre und Anschlüsse neu gelegt werden und ich habe alles weiß gestrichen. Wir haben dafür zum ersten Mal teure Farbe gekauft und es war tatsächlich einfach sehr viel bequemer (und das sage ich nicht nur, weil ich bei Homebell arbeite ). Es spritzt nicht, ein bis zwei Anstriche sind ausreichend und man wird nicht ganz sooo früh müde…

 

Livera Renovierung Altbau

Renovierung Bad

Livera Deko

Fast wie im Hotel

Renovierung Badezimmer

Neuer Spiegel Renovierung

Neues Badezimmer

 

Die Details machen es aus. Ich habe die Heizung abgeschliffen (sehr gründlich, damit der Rost nicht durch die Farbe nachwächst) und neu lackiert, die Oberfläche, auf der das Waschbecken liegt, matt weiß-durchsichtig gestrichen und Tür- und Fensterrahmen geschliffen und lackiert (was extreeem mühsam war, die Fensterrahmen waren unglaublich verschmiert). Die alten Fußleisten ließen sich nicht entfernen, deshalb habe ich sie nur mit einem Stemmeisen verschmälert und den unteren Teil erneuert. Gestrichen sieht das auch gleich sehr schön aus.

Danach verging sehr viel Zeit. Eines Abends kam ich nach Hause und mein Freund hatte die schöne Duschwand und den Spiegel montiert. Durch den riesigen Spiegel wurde der Raum nicht nur größer, sondern auch wohnlicher. Der Effekt der warmen indirekten LED Beleuchtung ist unglaublich! Das Licht ist gemütlich, verteilt sich gleichmäßig und wirkt edel. Trotzdem sieht man darin – unterstützt durch den hochwertigen Spiegel – jede Pore und jedes Brauenhäärchen. Das ist kein Zufall sondern ein ausgeklügeltes Lichtkonzept, speziell für Kosmetik-Spiegel, welches durch LED außerdem nachhaltiger ist als Glühbirnen. LED ist langlebig, energiesparend und macht ein angenehmes warmes Licht. Eine Investition, die ich jedem empfehlen kann und die ich auch immer wieder machen würde, wäre Spiegel ID nicht so lieb gewesen, mir ein Modell meiner Wahl zukommen zu lassen. Das Licht lässt sich über Touch regulieren und von der passenden Montagelösung über Lichteffekte bis zum Bluetooth-Soundsystem kann man eigentlich sämtliche Spielereien easy über die Website dazuwählen. Wir wollten es simpel-clean halten und haben stattdessen lieber ein großes Format gewählt. Die beleuchteten Seiten sind so verblendet, dass der Spiegel von allen Seiten gut aussieht. Es lohnt sich wirklich, einen hochwertigen Spiegel zu wählen. Er gibt dem Raum einen Hauch von Luxus und es ist super komfortabel, sich jederzeit komplett im Spiegel zu sehen.

Die Duschwand von Breuer haben wir von Duschmeister zur Verfügung gestellt bekommen und sie ist einfach die perfekte Lösung für unseren Raum, weil die Dusche wirklich abgeschirmt wird, ohne eine starre Glasplatte anbringen zu müssen. Die beiden langen Seiten lassen sich bei Nicht-Benutzung einfach einklappen. Die Montage geht sehr einfach: Eine Aluminimverbindung fixiert die starre Seite an der Wand und durch eine Aluminiumstange wird sie noch nach oben festgehalten. Ich hatte etwas Bedenken, ob die Konstruktion so stabil wäre, aber sie waren absolut unbegründet. Das Öffnen und Schließen funktioniert weich und ohne Zerren und nach unten wird die Nasszelle auf dem Badewannenrand durch schmale Dichtungen abgeschirmt.

Im Gegensatz zu unserer letzten Duschwand haben wir diesmal Echtglas gewählt, was natürlich nochmal hochwertiger und auch unempfindlicher ist. Das Sicherheits-Glas ist versiegelt, so dass die Reinigung noch bequemer ist. Die offenen Glaskanten lassen die Wand noch unauffälliger und leichter wirken. Über Duschmeister war die Bestellung super einfach. Man wählt die genaue Konfiguration in Drop-Down-Menüs und erhält umgehend Feedback dazu sowie über Lieferzeit und Speditionsdetails. Einmal bestellt wird man gut betreut und wir konnten uns die Lieferzeit genau so legen, wie es uns gut passte. So kann man ein maßangefertigtes Markenprodukt bestellen wie jeden kleinen Onlineartikel.

 

Duschwand aus Glas

Livera Badezimmer

Lösungen für die Dusche bei Livera

Breuer Duschen

Neue Armaturen selbst anbringen

Renovierung Altbau Livera

 

Mit den Armaturen in der Dusche brauchte es mehrere Anläufe. Zunächst blieb das Wasser nie konstant warm. Ein Installateur war zwei Mal da und baute schließlich eine neue Armatur und neuen Duschkopf ein. Wir haben ägerlicherweise nur eine elektronische Wasserheizung und der Wasserdruck im 4. Stock trägt sein Übriges dazu bei, dass die Wassertemperatur schwankt. Nachdem alles ausgetauscht war, war es schon erträglicher und ich habe versucht mich daran zu gewöhnen. Die Stange für den Duschkopf sollte schön sein, also kauften wir von Hansgrohe (Achtung, nicht Grohe ). Das Modell gab es nicht ohne Schlauch und Duschkopf also nahmen wir das gleich mit – und erlebten eine kleine Überraschung. Leute, kauft euch gute Duschköpfe! Ihr werdet den Unterschied genießen, es lohnt sich wirklich!

In Sachen Silikon mussten wir erst einmal ausprobieren, bevor die silikonierten Ecken und Schlitze endlich ansehnlich wurden. Mit einer Spritze wird ein kleiner Streifen in den mit Malerkrepp abgeklebten Bereich gespritzt. Man taucht den Finger in Seifenwasser und zieht einmal entlang, um alles schön zu verteilen. Malerkrepp weg, nochmal ganz vorsichtig Finger, fertig.

Einige Haken für Handtücher an eine schöne Leiste, ein bisschen Details und fertig ist unser Badezimmer. Knapp drei Monate später. Trotzdem fühle ich mich jedes Mal wie in einem edlen Hotel, wenn ich unser beleuchtetes Badezimmer betrete und es fühlt sich fast ein bisschen wie Luxus an.

 

Sukkulenten als Deko

Neues Bad

 

 

 

 

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comments (6)

Leave a Reply

Your email address will not be published.