Was das beste Weihnachten macht

Frohe Weihnachten

 

Bevor die Feiertage rum sind, möchte ich nochmal ganz offiziell HAPPY HOLIDAYS wünschen. Ich wünsche euch ein paar entspannte Tage ohne Erwartungen, mit einem erträglichen Maß an Joy & Happiness und vor allem ganz viel Zeit.

Weihnachten ist irgendwie an mir vorbeigezogen dieses Jahr: Der Advent war so voll, dass ich erst zum Ende hin gemerkt habe, wieviel ich eigentlich gleichzeitig versuche auf die Reihe zu bekommen. Dank dem Wochenende vor Heiligabend konnten wir (ein bisschen hungover von der Company Weihnachtsfeier im Club, die nach zwischenzeitlichem Zweifel doch wunderbar lief) immerhin noch Geschenke besorgen und in spontaner Überschwänglichkeit sogar einen Baum (letzteres hatte ich selbst nicht für möglich gehalten und deshalb fast aus Versehen noch richtig gut gehandelt). Nebenbei lese ich auf instagram von Stress und Erwartungen und den Menschen, denen es an Weihnachten mangels Familie, Geld oder Umständen nicht so gut geht und bastle noch Sterne für den Weihnachtsbaum, während ich nach zwei Wochen körperlichem Struggle doch plötzlich nicht mehr sitzen kann. Jeder um mich rum fragte mich, ob ich erkältet sei. Nein, kein bisschen und alle sind beruhigt. Grippe geht auch ohne Erkältung. Während ich verschlafe, will mein Freund am 24. nach 14 Uhr noch einkaufen gehen – weshalb wir ganz abgesehen von einem Weihnachtsmenü mal einfach nur noch das Nötigste zuhause haben. Was ist los, Neukölln? Und was ist los bei mir? Bin ich am Ende doch Teil des Weihnachts-Wahnsinns und denke nur, dass ich nicht mitmache, weil ich all die schönen Dinge auslasse? Am Heiligabend rufen mich meine Geschwister an, die den Nachmittag barfuß im See verbracht haben, um die in einem Baum verendete Drone mit Stöcken wieder auf den Boden zu bekommen (während diesmal immerhin nur meine Mutter arbeiten musste). Nebenbei gibt es ein Bier  nach dem anderen (für sie, nicht für mich ) und in der Krippe wird der heiligen Erdnuss gehuldigt, weil im Dekokram kein Jesuskind auffindbar war. Ihre gute Laune ist so viel mehr wert als jedes harmonische Weihnachtsbeisammensein. Während meine Geschwister sich den Abend im Dorfclub um die Ohren schlagen, lässt mich mein Magen doch noch etwas essen und wir tauschen  mit der Schwiegerfamilie per Skype News und gute Stimmung aus.

Das eigentlich Wichtige aus viel zu vielen Zeilen Text ist also: Es ist ein wunderbares Weihnachten! Ohne den Weihnachtskram, aber in der tiefen Überzeugung, dass alles ok ist, wie es ist.

Ich genieße es einfach nur, gerade (fast ) nichts machen zu müssen und das ist tatsächlich alles was zählt. Ich brauche kein Weihnachten mit meinen Liebsten, weil ich sie alle sowieso immer und jederzeit für mich habe, wenn ich sie wirklich brauche. Ich brauche kein Weihnachtsessen, weil ein paar Bissen improvisiertes Kartoffelgratin, dankbar machen für den besten Kerl der Welt und für nachlassende Übelkeit. Ich brauche auch keine Geschenke, weil ich in der glücklichen Lage bin mir alle Wünsche selbst zu erfüllen und selbst nur Zeit verschenkt habe (und dabei trotzdem reich beschenkt wurde). Nur aufs Joggen freue ich mich schon wieder, aber auch das nehme ich als Challenge ein bisschen ruhiger zu machen.

 

Und während ich das so lese, merke ich,  dass das mit Weihnachten nie anders war. Also alles Bestens!

Genießt Weihnachten! Genießt die Ruhe und das Chaos, die Menschen um euch rum und die Zeit für euch alleine, scheiß auf Deko, ein paar Kerzen und gute Stimmung sind so viel hilfreicher! Habt ein paar schöne letzte Tage in diesem Jahr bevor ein noch viel besseres beginnt!

 

Druck an Weihnachten

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.