Balkon Makeover #1: Farben & Sprossenleiter für Pflanzen

Balkon Makeover Neukölln

 

Eigentlich wollte ich gerne einen Artikel über unseren Balkon machen, wenn er denn dann perfekt ist. Aber mal abgesehen davon, dass „perfekt“ temporär ist, dauert mir das gerade einfach zu lange. Mit dem Mutterschutz kommen bei mir im Moment tausende Wohnungsprojekte auf einmal und da gibt es einfach noch welche mit höherer Priorität. Das Baby schläft eben nicht auf dem Balkon.
Unser Balkon ist sehr schmal (das ist nicht der Grund, warum die Kleine hier nicht schlafen soll ) und dadurch, dass wir an einer großen Straße wohnen auch windig und laut (das auch nicht). Am schönsten ist es dort eigentlich abends, aber wir frühstücken manchmal auch gerne hier, wenn es früh genug ist und der Straßenlärm sich noch in Grenzen hält. Und alleine dafür lohnt es sich für mich, aus dem schmalen Betonvorbau einen schönen Ort zu machen.

Nachdem mein Mac kaum mehr Akku hat, weil es irgendwie nicht geladen wurde und ich hier am Wohnzimmertisch in der Mitte des Raums auch keine Steckdose habe, lege ich ganz schnell los, mit den ersten Projekten, die wir auf dem Balkon schon umgesetzt haben.

 

Livera Balkon gemütlich machen

Balkon Makeover mit Farbe

Großer Effekt für den neuen Balkon

Balkon Makeover DIY Blog

 

Tatsächlich sammelt sich über den Winter ja so einiges an, auf Balkonen. In unserem Fall nicht nur Dreck, sondern auch eine alte Platte, die wir letzte Saison als Tisch genutzt hatten und die traurigen Überreste meiner Pflanzversuche aus dem letzten Jahr. Den grünen Daumen hatte ich einfach noch nie. Die Wand war orange gestrichen und war schon ziemlich hässlich. Ich habe sie in DUST gestrichen (Farbcode 07.072), was einen riesen Unterschied macht. Es ist ein Farbton irgendwo zwischen hellem Grau und Beige und wirkt wie ein sehr warmes Weiß. So direkt über der Straßenkreuzung macht ein zu heller Ton keinen Sinn, wir hatten sogar schon etwas ganz Dunkles überlegt. Dann wird es im Sommer allerdings sicher doch zu heiß.
Idealerweise bessert man vorher Unebenheiten aus und behandelt die Stellen mit Haftgrund, damit nichts wieder runterbröckelt. Die Arbeit habe ich mir nur an einer Stelle gemacht, an der wirklich schon ein Loch entstanden ist: Haftgrund auftragen, mit Spachtelmasse ebnen, trocknen lassen, abschleifen. Alle anderen Macken sind für mich total ok und ich weiß, dass die Farbe sowieso nicht auf Jahre so frisch bleibt, wie sie jetzt ist.

Außerdem wurde es Zeit für einen kleinen Tisch und Stühle. Nach dem passenden Klapptisch für den schmalen Balkon haben wir lange gesucht, ich zeige ihn euch aber erst später, wenn ich euch die andere Seite mit Sitzecke zeige. Einen kleinen Vorgeschmack auf die Stühle will ich aber schon mal zeigen, weil ich sie passend zur Pflanzenleiter in schwarz gestrichen habe. Es sind einfache, günstige Stühle vom schwedischen Möbelhaus, für das ich keine Werbung machen möchte. Neues, behandeltes Holz sollte unbedingt angeschliffen werden, damit die Farbe angeht und hält. Nach zwei Anstrichen mit der Farbrolle (für Lacke) war ich schon zufrieden. Sämtliche Balkonmöbel werden wohl schwarz werden, was einen schönen Kontrast zur hellen Wand und dem Grün ergibt. Der Rosmarin ist ehrlich gesagt zu Therapiezwecken auf dem Balkon: Ihn haben im Wintergarten die Trauermücken erwischt und hier draußen erholt er sich nach einer Bio-Kur ganz gut.

 

IKEA TÄRNÖ Hack

Livera Makeover Oflanzenampel

 

Mein kleines Highlight ist aber die Sprossenleiter für Pflanzen. Dazu habe ich eine Leiter gebaut und mein Mann die passende Pflanzkiste dazu. Für die Sprossenleiter in den Maßen 110×90 habe ich einfach die günstigsten sägerauen Latten besorgt. Sie haben die Maße 4×2 und eignen sich damit perfekt. Folgende Latten habe ich mir im Baumarkt zuschneiden lassen (ihr könnt 110 durch eure Höhe und 90 durch eure Breite ersetzen):

  • 2x 90 cm
  • 6x (110-8) 102 cm

Tatsächlich hatte ich sogar 7 Latten, habe aber eine übersehen . Ihr braucht außerdem

  • 12 Torx-Schrauben, die lang genug sind für das 4cm-Holz
  • Akkuschrauber und Bohrmaschine mit passenden Aufsätzen
  • wetterfeste Farbe und Farbrolle/Pinsel

Entlang der beiden längeren Latten habe ich (mehr oder weniger gerade) in regelmäßigen Abständen 6 Löcher durch die 4cm Holz vorgebohrt. Am liebsten hätte ich direkt mit dem Akkuschrauber alles verschraubt, das spröde Holz springt ohne Bohren aber viel zu schnell auseinander. So habe ich auch in die kurzen Latten Löcher vorgebohrt: An beiden Stirnseiten jeweils ein Loch mittig. Anschließend musste ich nur noch die kürzeren Hölzer zwischen die beiden längeren Latten verschrauben. Klingt sehr einfach, hat mich hochschwanger aber doch so viel Nerven gekostet, dass mein Mann die letzten Schrauben übernommen hat.

 

Der Pflanzkasten hat die Maße 80x29x25 (LängexTiefexHöhe). Dafür  nehmt ihr am besten vorbehandeltes Holz, weil es sehr viel Wasser abkönnen muss. Wir haben von 2cm-starkem Holz folgende Zuschnitte verwendet:

  • 3x 80×25 cm
  • 2x 23×25 cm

Außerdem braucht ihr wieder

  • 12 Torx-Schrauben, die lang genug sind für das 2cm-Holz
  • Akkuschrauber und Bohrmaschine mit passenden Aufsätzen
  • wetterfeste Farbe und Farbrolle/Pinsel

Die ersten beiden Zuschnitte bilden Boden und Seitenverblendungen. Ihr könnt einfach zwei der beiden Bretter an die seitlichen Kanten (auch hier geht man mit Vorbohren auf Nummer Sicher, durch das hochwertiger und weiche Holz konnten wir uns das allerdings sparen) des dritten schrauben. Die beiden kleineren Zuschnitte könnt ihr einfach in die offenen Seiten  schieben und ebenso durch die beiden seitlichen Verblendung-Bretter festschrauben.

 

Die Möbel habe ich mit wetterfestem Lack genau wie die Stühle in schwarz lackiert. Die Pflanzkiste habe ich zusätzlich noch mit Folie ausgekleidet, die ich festgetackert habe. Sie war übrig von der Verpackung für das Holz und ich denke, dass das Holz so doch noch etwas besser geschützt ist. Nachdem unser Wein den Wind hier bisher gut ertragen hat, habe ich mich getraut, nochmal zwei Pflanzen Wein für den Balkon zu kaufen.

Der Wein wächst wie verrückt und wenn ich euch hoffentlich bald hier den zweiten Part meines Balkons zeige, ist es bestimmt schon wieder ein Stück grüner hier.

Genießt den Sommer-Sonntag! Ob auf dem Balkon, im Café oder der Natur: Hauptsache draußen!

 

Balkon Makeover Berlin Ideen

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.