DIY Schnullerkette mit Holzkugeln

Kette für BIBS selbst machen mit Holzperlen

Selbstgemachte Schnullerkette mit Holzkugeln

 

Schnullerkette… noch so eine Sache, von der ich dachte „Brauchen wir nicht“. Im Nachhinein betrachtet hatten wir wirklich eigentlich gar nichts für das Baby, bevor es da war. Irgendwie war das ja auch geplant, man weiß ja vorher sowieso nicht, was man tatsächlich braucht. Wenn ich auf Instagram von schwangeren Userinnen gefragt werde, ob ich dieses oder jenes oft benutze, überzeugt bin oder man das braucht, sage ich immer noch fast immer: Nö. In unserer Öko-Hipster-Antroposophen-Bubble wurde uns auch immer vom Schnuller abgeraten. Man ändert da seine Meinung schnell, wenn das Kind nach der ersten ruhigen Erholungsphase im Wochenbett beginnt, seine Bedürfnisse mit Schreien durchzusetzen . Der Trend geht zum Schnuller. Bei uns, beim Fachpersonal und auf instagram. Nachdem wir sämtliche Geschenke von Ärzten und Hebammen durchhatten, haben wir dann auch irgendwann den gehabt, den unsere Tochter nimmt. Auch das ist nämlich gar nicht so einfach. Glück gehabt, sie mag den fancy Kirschform-Schnuller. Dabei fand ich die von NUK so süß. Das Ganze muss ich jetzt offiziell als Werbung kennzeichnen, aber der Artikel soll sowieso eigentlich von der Schnullerkette handeln. Die fehlt einem nämlich schnell, wenn man mit Nuckel unterwegs ist.

Lange Zeit hing Minas Schnuller also an einem hübschen Stoffband. Die Kinderärztin warnte uns damit vorsichtig zu sein, zu recht. Minas Oma warnte uns, zu recht. Sie kaufte dann auch bei einem Ausflug eine Schnullerkette in der Drogerie (Mit fremden Kindern ist man ja immer nochmal ein bisschen vorsichtiger als mit den eigenen ).Eine, die nicht schön war aber schön werden konnte.

 

DIY Befestigung für Schnuller

 

Von der vorhandenen Schnullerkette habe ich

  • eine Klemme

übernommen und außerdem noch folgendes benutzt:

  • 6 unbehandelte Holzkugeln (zu kurz = unpraktisch, zu lang = gefährlich)
  • ein Stoffband
  • ein Baumwollband zur Befestigung für den Schnuller
  • Nadel & Faden

 

In einige Holzkugeln hat mir mein Mann noch Löcher gebohrt (nicht, weil Bohrmaschinen-Arbeiten bei uns der Mann im Haus macht, sondern weil man als emanzipierte Frau mit Baby nur wirklich zum notwendigsten kommt und auch nur dann, wenn die Tätigkeit möglichst geräuschlos ist ), es gibt die aber natürlich auch alle direkt mit Löchern. Ich habe erstmal das Band durch die Klemme gefädelt und ein paar cm weiter weg mit einigen Stichen festgenäht. Dabei sollte die Naht nicht zu dick sein, damit die erste Holzkugel noch darüber passt.

Ich habe also die Kugeln aufgefädelt und erstmal ganz in Richtung Klemme geschoben. Um das dicke Band durch die kleinen Öffnungen zu schieben, habe ich es mit einem Stich auf den Faden aufgefädelt und daran mit der Nadel durch die Holzperlen gezogen. Auf die andere Seite kam ein Baumwollband, das ich zu einer geschlossenen Schlaufe genäht hatte. Die Schlaufe muss mindestens Platz für den Schnuller-Durchmesser haben, damit man nachher die Schnuller wechseln kann. Auch die Seite habe ich festgenäht und dann die Kugeln festgeschoben, sodass beide Nähte verdeckt sind. Das war’s auch schon.

Schnelle und einfache DIYs sind ja sowieso mein Ding und die simple Lösung gefällt mir richtig gut! Jetzt müsste man nur noch immer einen frisch ausgekochten Schnuller zur Hand haben…

 

DIY Schnullerkette mit BIBS

DIY selbstgemachte Befestigung für Schnuller

Schnullerkette selbst machen

 

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.