Baby Romper aus einer aussortierten Bluse nähen

DIY Nähen fürs Baby

 

Als wir Anfang des Jahres spontan für einige Wochen nach Südafrika eskaped sind, brauchte ich dringend ein paar luftige Sommerkleidungsstücke für Mina. Mal ganz abgesehen davon, dass es zu dieser Zeit im Jahr keine große Auswahl an Baby-Sommermode gab, fand ich es auch wenig sinnvoll in der Größe viel Neues zu kaufen. Ich kam also auf die Idee in meinem Kleiderschrank zu gucken, was ich nicht mehr brauche und was man für Minchen umnähen kann.

Die weiße Bluse habe ich kaum getragen und mit wenigen Nähten und ein paar Nieten wurde daraus ein süßer sommerlicher Baby Romper. Musselin steht Babies ja sowieso hervorragend und nachdem es nun auch hier wärmer wird, schien es mir passend, das Projekt nochmal hier zu zeigen.

 

DIY fürs Kind

Baby Romper aus alter Bluse

Upcycling aus Bluse Romper nähen

 

Ich habe ich etwas an einem vorhandenen Romper orientiert. Meine Oma hat ihn uns zur Geburt geschenkt und ich hatte schon befürchtet, dass Mina ihn wegen der Größe nicht mehr oft tragen kann.

 

  1. Erstmal habe ich meine Bluse etwas verschmälert, indem ich die beiden Seiten rechts auf rechts einmal so abgenäht habe, dass der Rumpf minimal breiter wurde als meine Vorlage. Auch die Ärmelöffnungen habe ich somit verkleinert. Die Stoffkanten habe ich einfach unversäubert gelassen. Primär aus Faulheit, aber ist ja auch viel bequemer so.
  2. Danach habe ich einfach nur mittig eingeschnitten und einen Saum genäht, indem ich beide Seiten zwei Mal nach innen (=links) geschlagen und abgenäht habe. Bei der Rumpflänge habe ich mich am Vorbild orientiert und die Beinchen so lange gelassen, wie eben Stoff da war. So haben die Babybeinchen noch etwas Sonnenschutz.
  3. Danach musste ich nur noch ein paar Nieten anbringen, um die Beinchen zu schließen. Damit es einheitlich wird und die Bluse hochgeschlossen ist, habe ich auch die vorhandenen Ausschnittknöpfe ersetzt und ergänzt.

 

DIY für Kinder

 

Tatsächlich haben wir dann gar nicht mehr viel Neues gebraucht. Nur ein paar Kurzarmbodies habe ich gekauft. Die passen auch noch im europäischen Sommer und viel mehr als das und mal eine Strumpfhose oder ein Jäckchen hatte sie dann auch eigentlich nicht an.

Ich bin gerade schon wieder an einem Baby-Upcycling-Projekt und zeige das sicher bald mal. Außerdem überlege ich, nochmal was zu Südafrika mit Baby zu schreiben, weil sich da so viele auf Instagram gemeldet haben. Da kam irgendwie Corona dazwischen und dann passte es nicht mehr…

Mal sehen! Euch eine gute Woche!

 

DIY Nähen

Tulpen

livera

Ich, Vera schreibe seit 2012 auf Livera. Neben Projekten auf Livera und anderen Onlinemedien arbeite ich als Psychologin im Personalbereich, bin unterwegs oder kreativ, baue, berate, koche oder bin begeistert. Die Sache mit der Ironie habe ich immer noch nicht drauf und weil ich manchmal schwer zu verstehen bin, bin ich auch auf keinen Fall zu ernst zu nehmen!

SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/35/d644304940/htdocs/wp-content/themes/christina-wp/inc/misc.php on line 214
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.